Nun auch bei Hannover 96: 96-Team verzichtet auf Gehalt

1. April 2020 @

Starkes Zeichen an die Mitarbeiter von Hannover 96: Die Mannschaft der Roten wird in der durch die Coronakrise angespannten wirtschaftlichen Situation für den Klub auf Teile des Gehalts verzichten.

Das Team verzichtet aufs Gehalt – Foto: JPH/Archiv

Das ist das Ergebnis eines abschließenden Gesprächs zwischen der Klubführung und dem Mannschaftsrats des Profiteams von Hannover 96. Auch der Sportliche Leiter Gerhard Zuber sowie Chefcoach Kenan Kocak schließen sich dem Gehaltsverzicht an. Dieser ist zweckgebunden und dient dazu, einen Beitrag zur Sicherung der Arbeitsplätze der Klubmitarbeiter beizusteuern.

Zufriedenheit auf allen Seiten

Gerhard Zuber ist damit zufrieden: „Das ist ein großer Beitrag der Mannschaft, der zeigt, dass die 96-Familie zusammenhält – und zwar nicht nur in guten, sondern auch in schwierigen Zeiten.“ Mitverhandelt hatte auch 96-Kapitän Marvin Bakalorz. Er meint: „Es war uns ein großes Bedürfnis, uns solidarisch mit den vielen Mitarbeitern zu zeigen. Wir haben in der Mannschaft heute und in den vergangenen Tagen mehrere Ideen und Modelle diskutiert und uns dann gemeinsam mit der Klubführung, Gerry Zuber und Kenan Kocak für diese Lösung entschieden.“ Hannover 96 wird diese kritische Situation meistern. Das geht nur Hand in Hand, indem Mannschaft, Mitarbeiter, Sponsoren und Fans zusammenhalten.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.