Neuaufbau bei 96 beginnt: Justin Neiß erhält Profivertrag

11. April 2019 @

U 19-Spieler Justin Neiß von Hannover 96 hat einen bis 2021 gültigen Profivertrag beim Verein unterschrieben. Der Offensivspieler, der sowohl im Zentrum als auch auf den Außenbahnen eingesetzt werden kann, war in der laufenden Saison für die U19 der Roten in 15 Einsätzen an 18 Toren beteiligt. Für das Team von Trainer Stephan Schmidt kommt der 18-Jährige auf 15 Treffer und drei Vorlagen.

Hannover 96

Hannover 96 beginnt Planung für 2019/2020 – Foto: JPH

Michael Tarnat, Sportlicher Leiter der 96-Akademie: „Wir freuen uns sehr darüber, dass wieder ein junger Spieler mit viel Perspektive seinen Weg aus unserer 96-Akademie ins Profiteam macht. Justin hat durch gute Leistungen in der U19 auf sich aufmerksam gemacht. Er ist in der Offensive auf allen Positionen variabel einsetzbar. Wir trauen ihm eine Profikarriere absolut zu.“ Auch der Jung und Neu-Profi Neiß freut sich über die Chance: „Ich bin sehr glücklich darüber, dass mein Traum vom Profivertrag in Erfüllung gegangen ist. Klar ist, dass ich noch härter an mir arbeiten werde. Ich weiß, dass der Profivertrag nur ein erster Schritt ist und dass ich nur dann meine Chance bei den Profis bekommen kann, wenn ich Gas gebe und mich weiter verbessere.“

Neiß war im vergangenen Sommer vom FC Schalke 04 zu Hannover 96 gewechselt. Der gebürtige Bochumer absolvierte im Trikot der U16 und U17 Länderspiele für Deutschland. In dieser Woche wurde er von U19-Nationaltrainer Guido Streichsbier für den Perspektivlehrgang der deutschen U19 nominiert. Es ist geplant, dass Neiß mit Beginn der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit fest zum Profiteam von Hannover 96 stößt. Bis dahin ist er wie bisher für die U19-Mannschaft in der Eilenriede im Einsatz.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.