Männliche Handball-A-Jugend gewinnt deutlich mit 34 Toren

1. Februar 2018 @

Am Sonntagnachmittag hatte die männliche A-Jugend des TVE Sehnde die JSG Münden/Volkmarschen in der Halle Feldstraße zu Gast. Wenn man dabei auf das Hinspiel zurückblickte, konnte man ein durchaus spannendes Spiel erwarten. Immerhin hatten die Sehnder das Hinspiel mit nur einem Tor Unterschied für sich entschieden.

TVE siegt deutlich – Foto: JPH

Doch nach relativ kurzer Zeit war klar, dass die Sehnder Jungs gut drauf sind und dieses Spiel für sich entscheiden werden. Nach einem 10:0-Lauf in den ersten 13 Minuten konnte der Gast sein erstes Tor erzielen. Doch die Sehnder ließen nicht locker und bauten ihren Vorsprung auf 18 Tore auf. Mit einem 21:3 ging es in die Kabine.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, wie die erste und am Ende gewannen die Hausherren mit 45:11 Toren und schickten die Gäste so mit einem Tordefizit von 34 Toren nach Hause. Mit 26:2 Punkten steht die männliche A-Jugend des TVE Sehnde verdient weiterhin auf dem 1. Platz der Landesliga Süd.

Für den TVE spielten: Marian Leddin und Jona Nicolaus im Tor, Patrick Müller, Björn Ole Kulisch (je 7), Arne Radke (6), Cedric Schulz (5/1), Niclas Stuber, Mathis Kirste (je 4), Philipp Syperek, Niklas Pick, Felix Peters (je 3), Moritz Wagner (2), Jost Plate (1) und Tim Kurbjoweit

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.