Jacob und Brokof beim „39. Stadtgrabenlauf“ in Wolfenbüttel

5. Mai 2018 @

Ins historische Wolfenbüttel fuhren am 1. Mai die zwei jungen Läuferinnen Greta Jacob und Leonie Brokof vom MTV Rethmar. Hier veranstaltete der MTV Wolfenbüttel seinen nunmehr „39. Stadtgrabenlauf“. Die zehnjährige Greta hatte sich für den Fünf-Kilometer-Lauf und die 15-jährige Leonie für den Zwei-Kilometer-Lauf angemeldet. Recht früh, um kurz vor 8 Uhr, starteten sie deshalb mit Trainer Peter Lieser bei kühlen Temperaturen in Rethmar, um nach einer Fahrzeit von knapp einer Stunde über Hildesheim und Salzgitter am Sportgelände des MTV Wolfenbüttel einzutreffen.

Greta Jacob mit der 182 im Erwachsenen-Pulk nach dem Start – Foto: P. Lieser

Nach der Anmeldung wurde erst einmal ein Teil der Laufstrecke kurz in Augenschein genommen. Und um 9.30 Uhr erfolgte auf der Laufbahn des MTV-Stadions der erste Startschuss des Feiertags. Greta Jacob ging hier auf die Fünf-Kilometer-Strecke, die nach einer Stadionrunde hinaus an die Oker führte. An ihr entlang ging es in Richtung Wolfenbütteler Innenstadt. Nach der Umrundung des Stadtgrabens lief man dann wieder an der Oker zurück zum Stadion. Dort warteten bereits Jacobs Mutter und ihr Opa, die in der Zwischenzeit in Wolfenbüttel eingetroffen waren.

Und für Greta lief es wieder wirklich richtig gut, denn nach einer Laufzeit von 24:48 Minuten war sie im Ziel. In der untersten Altersklasse WJ U14 bedeutete es für sie souverän Platz 1. In der Gesamtwertung aller gestarteten 52 Frauen war das sogar Platz 10.

Um 10.20 Uhr wurden dann die Läuferinnen und Läufer auf die Zwei-Kilometer-Runde geschickt. Für die ging es nach einer halben Stadionrunde einmal um das gesamte MTV Sportgelände herum, wobei der erste Kilometer identisch mit der  vorherigen Laufstrecke war. In diesem Lauf schaffte es Leonie Brokof nach einer Laufzeit von 09:41 Minuten, als vierte Frau das Ziel im MTV-Stadion zu erreichen. In ihrer Altersklasse AK F bedeutete es ebenfalls Platz 1.

Mit zweimal Platz 1 in den Altersklassen war der Maifeiertag somit ein recht erfolgreicher Lauftag für die jungen Läuferinnen aus Rethmar.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.