Es ist vollbracht: 96 bestätigt Anton-Wechsel nach Stuttgart

28. Juli 2020 @

Nach langem Hin und Her ist es nun  von Hannover 96 auf der Homepage bestätigt worden: Waldemar Anton spielt ab der kommenden Saison in der 1. Bundesliga beim VfB Stuttgart. Wie Hannover 96 bestätigt, war das der Wunsch des Spielers, der insgesamt 137 Partien für die Roten in der ersten und zweiten Liga gespielt hat.

Profi seit 2015

Waldemar Anton geht nun nach Stuttgart – Foto: JPH

In die Bundesrepublik war er mit seiner Familie im Altern von zwei Jahren gekommen. Mit elf Jahren war der Sohn der Spätaussiedlerfamilie in die Akademie der Roten gewechselt und wurde dort ausgebildet zum Abwehrspieler. Im der Saison 2015/2016 wechselte er in den Profikader und im Jahr darauf mit den Roten abgestiegen. Zunächst spielte er in der Innenverteidigung im zentralen Bereich, dann wechselte er in das defensive Mittelfeld, wo er die besten Leistungen zeigte. Seine Zeit als Kapitän war allerdings weniger erfolgreich, woraufhin ihn der Trainer Thomas Doll aus der Verantwortung nahm.

Nachfolger gesucht

Jetzt wechselt „Waldi“ zu den Schwaben für eine Ablösesumme, über die man Stillschwiegen vereinbart hat. Laut NDR liegt sie bei rund vier Millionen Euro, dazu soll noch ein Zuschlag bei Weiterverkauf kommen. Nun muss Hannover 96-Sportdirektor Gerhard Zuber noch eine weitere Lücke mit adäquatem Ersatz füllen. Aber falls jetzt auch noch Linton Maina nach zähen Verhandlungen zum VfB Wolfsburg wechseln sollte und von dort die kolportierten fünf Millionen Transfergeld fließen, dürfte seine Schatulle etwas Luft bekommen.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.