1. Ausfall zu Saisonbeginn: Recken müssen auf Torge Johannsen verzichten

20. Juli 2018 @

Aktuell befindet sich die TSV Hannover-Burgdorf im Trainingslager, um sich bestmöglich auf die bevorstehende Saison in der DKB Handball-Bundesliga und den EHF Cup vorzubereiten. Einen ersten Rückschlag müssen DIE RECKEN mit dem Ausfall von Torge Johannsen verkraften. Der Rechtsaußen klagte im Training nach einem Schlag über Schmerzen im Ellenbogen. Bei einer genaueren medizinischen Untersuchung wurden beim 35-Jährigen freie Gelenkkörper entdeckt, die am kommenden Montag operativ entfernt werden müssen.

Torge Johannsen ist verletzt – Foto: TSV Hannover-Burgdorf/Archiv

Damit wird Johannsen den Reckien für rund sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen und aller Voraussicht nach auch den Saisonstart verpassen. „Verletzungen kommen grundsätzlich nie zur richtigen Zeit, aber wir hoffen, dass Torge schnellstmöglich zurückkehrt und nicht allzu viele Pflichtspiele verpassen wird“, sagt der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen.

Für Johannsen rückt Nachwuchsspieler Jannes Krone in den Profikader, der bereits zum Ende der letzten Spielzeit regelmäßig im Aufgebot der Relcken stand.

 

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.