Landwirtschaftliche Maschine brennt bei Rötzum

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Die Ortswehren Ohlum, Harber und Hohenhameln sind am frühen Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert worden

Ermneut musste eine Maschine gelöscht werden – Foto: T. Paschwitz

In der Gemarkung Rötzum war auf einem Feld ein landwirtschaftliches Fahrzeug in Brand geraten. Mit zirka  6000 Liter Wasser wurde der Brand in hervorragender Zusammenarbeit der drei Ortswehren schnell gelöscht. Das noch glimmende Stroh musste im Anschluss aus dem Ladebunker der Maschine entfernt und im Freien abgelöscht werden. Bei diesem zweistündigem  Einsatz waren insgesamt 16 Kameraden beteiligt.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.