Senioren- und Pflegestützpunkt Burgdorfer Land zieht um

27. September 2018 @

Ein Umzug ist angesagt: Am Dienstag, 16. Oktober, zieht der Senioren- und Pflegestützpunkt Burgdorfer Land der Region Hannover um in die Hannoversche Neustadt 53. Bis einschließlich Freitag, 19. Oktober, finden daher keine Beratungen statt.

Pflegestützpunkt Burgdorf zieht im Oktober um – Grafik: Region Hannover

Ab Montag, 22. Oktober, ist der Stützpunkt zu den gewohnten Öffnungszeiten und unter der alten Telefonnummer 0511/700 201-16 in den neuen Räumen zu erreichen. Der Senioren- und Pflegestützpunkt Burgdorfer Land der Region Hannover informiert über örtliche Unterstützungsangebote, gibt Tipps zur Finanzierung der Pflege und beantwortet Fragen zu Leistungen der Pflegeversicherung oder gesetzlichen Ansprüchen. Wer will, erhält auch Unterstützung bei der Antragstellung. Das Angebot ist kostenfrei.

Die neuen Räume in der Hannoverschen Neustadt 53 liegen im Erdgeschoss und sind sowohl zentral als auch barrierefrei zu erreichen. Kontinuierlich steigende Beratungszahlen führten dazu, dass die bisherigen Räume im Rathaus in der Marktstraße nicht mehr ausreichten. Der neue Standort bietet mehr Platz: Künftig stehen den Beraterinnen des Stützpunktes drei Büros und ein zusätzlicher Gruppenraum zur Verfügung, der für die Gruppenangebote für Senioren, für die Arbeit von Ehrenamtlichen oder für Netzwerktreffen genutzt werden soll. Außerdem ist geplant, die kostenlosen Beratungen zur Vorsorgevollmacht der Betreuungsstelle der Region Hannover sowie Wohnberatungen am neuen Standort anzubieten.

Die Öffnungszeiten des Senioren- und Pflegestützpunkts am neuen Ort im Überblick:

Montag 8.15 – 12 Uhr 13 – 16 Uhr
Dienstag u. Mittwoch 8.15 – 12 Uhr
Donnerstag 8.15 – 12 Uhr 15 – 17 Uhr
Freitag 8.15 – 12 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.