CDU Bilm begutachtet Bäume und fordert mehr Baumpflege von der Region

Es waren am Jahresanfang 2021 vier neue Bäume von der Region Hannover an den Kreisstraßen kurz vor Bilm aus Richtung Höver und Ilten kommend nachgepflanzt worden. Diese Neuanpflanzungen der Straßenmeisterei wurden von der Regionsverwaltung dem Ortsrat Bilm sowie auch dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt mitgeteilt.

Bäume sind wieder vertrocknet
Keine Bäume mehr aus Richtung Ilten – Foto: B. Ostermeyer

Leider hat die Straßenmeisterei der Region die Bäume nicht beachtet oder gar gepflegt, so Bernd Ostermeyer, Ortsbürgermeister von Bilm. „Die neugepflanzten Bäume an den Kreisstraßen, kurz vor Bilm, sehen mehr als vertrocknet aus.“ Ostermeyer hat sich mit dem Fraktionskollegen Erhard Bödecker und  Sebastian Fischer  die Bäume angeschaut. Alle drei waren mehr als entsetzt, dass diese nicht gepflegt worden waren.

„Was besonders ärgerlich an der Sache ist“, so Ostermeyer weiter, „ist die Tatsachen, dass an den Standorten vorher Bäume waren, und diese von der Straßenmeisterei entfernt wurden. Aus Richtung Ilten wurden vor zirka zwei Jahren zwei große gute Bäume gefällt. Dies hatte keiner verstanden, aber die Straßenmeisterei war der Meinung, die Bäume wären abgängig. Sie wurden erst jetzt ersetzt und gleich sind sie wieder eingegangen.“

Bei Neuanpflanzung nichts verändert
Bernd Bödecker, Bernd SOtermeyer und Sebastian Fischer mit den vetrockneten Neuanpflanzungen – Foto: Privat

Ähnliches passierte aus Richtung Höver kommend. Dort stand ein schönes intaktes Gehölz. „Hier wurde von der Straßenmeisterei alles, was da stand, niedergemacht“, moniert der Ortsbürgermeister.  „Leider ohne Rücksicht auf Verluste.“ Diesen „Baumfrevel“ hatten Fischer und Ostermeyer im Fachausschuss der Stadt Sehnde schon vorgetragen. Die Stadt hatte die erhaltenen Bilder weitergegeben und bei der Regionsverwaltung war über die Bilder den Angaben zufolge „entsetzt“.

„Leider hatte die Region nichts dadurch gelernt“, so Ortsratsmitglied Erhard Bödecker. Als Ausgleich wurden zwar zwei große Bäume gepflanzt. Leider sind diese aber wieder nicht gepflegt worden und somit auch vertrocknet. Erstaunlich ich dabei, dass die Straßenmeisterei  zwar laufend mit dem Auto an den Gewächsen vorbeifährt, es aber wohl nicht bemerkt.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.