Aktuelle Termine der mobilen Blitzer in der Ostregion

15. Dezember 2019 @

Die Stadt Sehnde nimmt in absehbarer Zeit die Geschwindigkeitsmessungen wieder selbst vor, die Beschaffung einer eigenen Anlage ist angelaufen, das Personal wird gerade angeworben (SN berichtete). Derzeit messen nur die Polizei und die Regionsverwaltung im Ostbereich das Tempo auf den Straßen. Die Polizei misst auch in der 51. Kalenderwoche ohne Angaben von Orten und Zeiten wieder unangekündigt. Offensichtlich hat die Angabe von Ort und Tag zu weniger Verkehrssicherheit geführt.

Hier sind die Blitzer in der Ostregion zu erwarten – Foto: JPH

Region misst vier Mal im Osten

Die Region Hannover wird mit dem Messtrupp im Osten am Mittwoch, 18.12.2019, in Sehnde stehen. Dann folgt am Donnerstag, 19.12.2019, die Kontrolle in Uetze. Am darauffolgenden Freitag, 20.12.2019, blitzt die Messstation dann noch in Burgdorf.

Unabhängig davon überprüft die Region die Einhaltung der vorgeschriebenen Tempolimits auch unangemeldet außerhalb der genannten Tage und Orte ohne vorherige Bekanntgabe. Eine Gewähr für die Messorte kann nicht gegeben werden, da die Festlegung kurzfristig geändert werden kann. Es empfiehlt sich daher, die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten immer zu beachten und einzuhalten.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.