B 65 (Hannover): Kurzfristige Sperrung der Weidengrundbrücke – Nacharbeiten erforderlich

B 65 (Hannover): Kurzfristige Sperrung der Weidengrundbrücke – Nacharbeiten erforderlich

Die Geh- und Radwegbrücke über den Südschnellweg („Weidengrundbrücke“) in Hannover wird aufgrund mangelnder Griffigkeit kurzfristig wieder gesperrt.

Zuvor war die Brücke umfassend instandgesetzt und das Geländer den geltenden Richtlinien angepasst worden, wobei auch der Brückenbelag erneuert wurde. Das von der beauftragten Fachfirma eingebrachte Material ist zertifiziert und entspricht den gesetzlichen Anforderungen. Trotzdem ist die erforderliche Griffigkeit auf der Brücke nicht erreicht worden. Um die Griffigkeit herzustellen, erfolgt zeitnah die Aufrauung der neu hergestellten Oberfläche. Im Zuge dieser Maßnahmen wird die Verkehrssicherheit wieder vollständig hergestellt.

Der vollständige Abschluss der Arbeiten und die Verkehrsfreigabe sind für den 11. November geplant.


Größere Karte anzeigen Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.