SPD Stadtverband Hannover: „50 Jahre Gesamtschulen in Deutschland – wie geht es weiter?“

20. September 2018 @

Der SPD Stadtverband Hannover in Kooperation mit der AfB Region Hannover trifft sich am Montag, 24. September 2018, zu einem „Kleinen Parteitag“ ab 17.30 Uhr in der IGS Roderbruch, um gemeinsam mit vielen interessierten Bürgern und Genossen über die Entwicklung der Gesamtschulen in den letzten 50 Jahren sowie über die weitere Entwicklung der Schullandschaft in Hannover zu diskutieren.

Zur Diskussion lädt die SPD in die IGS ein – Handzettel: SPD

Alptekin Kirci ,MdL und Vorsitzender des SPD Stadtverbands, sowie Ulrike Strauch, im SPD Stadtverbandsvorstand zuständig für Bildungsfragen und AfB-Vorstand, nehmen das 50-jährige Jubiläum der Gesamtschulen in Deutschland zum Anlass, um gemeinsam mit den Mitwirkenden, unter anderem Schüler und Eltern der IGS Roderbruch, Vertreter von Gesamtschulen in Hannover und Henning Hofmann als Bezirksbürgermeister und Ratsmitglied, die Entwicklung der Gesamtschulen in Deutschland und in Niedersachsen seit den 70er Jahren zu betrachten.

Wolfgang Kuschel von der Gemeinnützigen Gesellschaft Gesamtschulen hält dazu den einführenden Vortrag, der zugleich ein Blick in die Zukunft sein soll: „IGS der Zukunft – Integration, Innovation, Inklusion“ – allerdings wohl ohne die Kooperativen Gesamtschulen als Alternativen einzubeziehen.

Der Kleine Parteitag versteht sich als Diskussionsplattform für alle an Bildungspolitik interessierte Bürger und Genossen. Gemeinsam können an vier Thementischen, die die Bereiche
„Schulform für alle“, „Integration und Inklusion“, „Sicht der Schüler, Eltern und Lehrkräfte“ und „Voraussetzungen als Stadtteilschulen“ abdecken, Ideen und Anregungen eingebracht werden. Die Ergebnisse werden in die politische Arbeit des SPD Stadtverbandes einfließen.

In einem Abschlusspodium mit Edelgard Bulmahn (frühere Bildungsministerin), Stefan Politze (MdL, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion), Rita Maria Rzyski (Schul- und Bildungsdezernentin der Landeshauptstadt Hannover), Afra Gamoori (Bildungspolitische Sprecherin der SPD Ratsfraktion), Wolfgang Kuschel (GGG), Maren Kaminski und Harald Haupt (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) sowie Schülern und Eltern der IGS Roderbruch werden die Positionen aus den Arbeitsgruppen vorgestellt. Der SPD Stadtverband Hannover lädt alle Interessierten herzlich ein, bei diesem Kleinen Parteitag mitzuwirken und freut sich auf eine lebhafte Debatte.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.