CDU-Stadtverband trifft sich zur Jahreshauptversammlung

12. Oktober 2020 @

Bereits vor zwei Wochen hat sich der CDU-Stadtverband Sehnde zur Jahreshauptversammlung getroffen. Dies war, pandemiebedingt, die erste Veranstaltung seit dem Frühjahr. Neben dem Bericht des Stadtverbandvorsitzenden Lutz Lehmann standen Wahlen für einen neuen Mitgliederbeauftragten sowie die Wahl von Delegierten für den kommenden Regionsparteitag an.

Tilman Kuban zu Besuch

Timan Kuban (v. li.) sprach zur Versammlung – Foto: CDU Sehnde

Gast der Veranstaltung war Tilman Kuban, Vorsitzender der Jungen Union Deutschlands, der sich um das hiesige Bundestagsmandat bewirbt. Für die Aufstellungsversammlung der CDU-Kandidaten für den Bundestag wurden die Delegierten an diesem Abend ebenfalls gewählt.

Neuwahl und Ehrung

Zum neuen Mitgliederbeauftragten des CDU-Stadtverbandes Sehnde wurde Sven Lurz gewählt. Lurz, der sich mit einer starken Vorstellung den CDU-Mitgliedern präsentierte und bereits Mitgliederbeauftragter des CDU-Ortsverbandes Sehnde ist, betonte vor den Anwesenden sich für ein Miteinander einzusetzen. „Sven Lurz ist mit seiner mitreißenden Art der geeignete Mitgliederbeauftragte für Sehnde“, sagte Lehmann. Lurz kündigte als erste Amtshandlung das „Interessenten- und Neumitglieder-Frühstück“ an (siehe gesonderten SN Bericht). Desweiteren ehrte Marc Wölbitsch, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Sehnde, im Rahmen der Veranstaltung Dr. Jens Lüders für 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU und bedankte sich für die im Stadtverband und Kreisverband Hannover-Land geleistete Arbeit.

Diskussion mit Kuban

Tilman Kuban stellte sich in seiner Vorstellungsrede als möglichen Kandidaten für den Bundestag vor. Seine Schwerpunkte legte er bei der digitalen Bildung im Bereich Schule, Hochschule und dem lebenslangen Lernen am Arbeitsplatz. Auch die Themen Generationengerechtigkeit, Mobilität der Zukunft und der Europäische Gedanke fanden in Kubans Vortrag wie erwartet Platz. Dem Vortag schloss sich eine ausgedehnte Diskussion an, in der Kuban viele kritische Fragen zur Freude der Anwesenden ausführlich beantwortet hat. „Wir sind uns sicher, dass Kuban die aufgeworfenen Fragen in der Zukunft für Sehnde vollumfänglich lösen wird“, sagte Lehmann.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.