„Klimasparbuch“ für die Stadt Sehnde im Jahr 2023 geplant

„Klimasparbuch“ für die Stadt Sehnde im Jahr 2023 geplant
Gemeinsam mit dem Klimaschutzzentrum soll das Klimasparbuch erarbeitet werden - Foto: JPH

Die Stadt Sehnde wird im kommenden Jahr erstmalig ein „Klimasparbuch“ herausgeben. Die Mittel dafür stehen im Rahmen der Umsetzung des GutKlima-Verbundprojektes zur Verfügung, stellte der Sehnder Bürgermeister in der Ratssitzung am Donnerstag, 22.12.2022, das Projekt vor.

„Um das Klimasparbuch so gut wie möglich auf Sehnde und die lokalen und regionalen Besonderheiten anzupassen, bitten wir Sie um Unterstützung: Gibt es Vereine, Initiativen, Unternehmen und – oder Projekte bei Ihnen im Ort, die sich besonders für Klimaschutz und Nachhaltigkeit engagieren?“, rief das Stadtoberhaupt die Angesprochenen auf. Das Klimasparbuch soll Ratgeber und Gutscheinbuch zugleich sein und mit seinen praktischen Tipps und Informationen ziegen, wie einfach klimaschonendes, ökofaires Verhalten sein kann – alltagstauglich und fundiert recherchiert. Das Klimasparbuch liefert dabei kompakte Informationen zu den Bereichen Ernährung, Konsum, Mobilität sowie Bauen und Wohnen – für alle Sehnder.

Lokale, nachhaltige (Einkaufs-)Gutscheine sollen zudem einen direkten Anreiz zum klimaschonenden Konsum und Handeln geben. So werden die Menschen in Sehnde dazu eingeladen, die „grünen Seiten“ ihrer Stadt kennenzulernen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.