25 Parteien werben bei der Landtagswahl auch um 214.000 Jungwähler

25 Parteien werben bei der Landtagswahl auch um 214.000 Jungwähler
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Insgesamt 25 Parteien möchten an der Landtagswahl 2022 teilnehmen, bei der zirka 214.000 Jungwählerinnen und -wähler ihre Stimme abgeben können.

Außer den sechs bereits im Niedersächsischen Landtag oder im Deutschen Bundestag mit im Land Niedersachsen gewählten Abgeordneten vertretenen Parteien SPD, CDU, GRÜNE, FDP, AfD und DIE LINKE wollen sich weitere 19 Parteien am 09.10.2022 dem Votum der rund 6,003 Millionen Wahlberechtigten stellen.

Von diesen Wahlberechtigten sind etwa 214.000 Wählerinnen und Wähler rund 105.000 weiblich und etwa 110.000 männlich im Alter zwischen 18 bis unter 21 Jahren alt; sie dürfen zum ersten Mal bei einer Niedersächsischen Landtagswahl ihre Stimme abgeben. Folgende Parteien haben bis zum Ablauf der Frist für das Einreichen der Wahlanzeigen, Montag, 04.07.2022, 18 Uhr, Unterlagen eingereicht:

ParteiKurzbezeichnung
Basisdemokratische Partei Deutschland
Landesverband Niedersachsen
dieBasis
Bündnis C – Christen für DeutschlandBündnis C
Demokratie in BewegungDiB
Deutsche Zentrumspartei – Älteste Partei Deutschlands gegründet 1870Zentrum
Die FriesenDie Friesen
Die Haie – Partei mit BissHaie
Die RepublikanerRep
Die Sonstigen NiedersachsenSonstige
Freie Wähler NiedersachsenFreie Wähler
Ökologisch-Demokratische Partei
Landesverband Niedersachsen
ÖDP
Partei der Humanisten NiedersachsenDie Humanisten
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische InitiativeDie Partei
Partei für GesundheitsforschungGesundheitsforschung
Partei Mensch Umwelt Tierschutz
Landesverband Niedersachsen
Tierschutzpartei
Piratenpartei NiedersachsenPiraten
SGV – Solidarität, Gerechtigkeit, VeränderungSGV
Sprache VerbindetSprache Verbindet
Team Todenhöfer – Die GerechtigkeitsparteiTeam Todenhöfer
Volt Deutschland Landesverband NiedersachsenVolt

Über die wahlrechtliche Anerkennung als Partei für die Teilnahme an der Landtagswahl 2022
entscheidet der Niedersächsische Landeswahlausschuss am 22.07.2022 um 10.00 Uhr. Die
Sitzung findet im Sitzungsraum „Forum des Landtages“ des Niedersächsischen Landtages
– Zugang: Am Markte 8, Hannover – statt. Neben formellen Kriterien hat der
Landeswahlausschuss bei seiner Entscheidung zu prüfen, ob eine Partei die nach dem
Parteiengesetz erforderlichen Merkmale einer Partei erfüllt. Dazu zählen beispielsweise eine
Satzung, ein Programm und ein ordnungsgemäß gewählter Vorstand.

Um an der Wahl teilzunehmen, müssen die zugelassenen und die bereits vertretenen Parteien sowie die Einzelbewerberinnen und Einzelbewerber bei den jeweils zuständigen
Wahlleitungen ihre Wahlvorschläge einreichen. Die Frist dafür endet am 01.08.2022,
18 Uhr. Die Entscheidungen über die Zulassung der Kreiswahlvorschläge treffen die
Kreiswahlausschüsse, die Entscheidungen über die Zulassung der Landeswahlvorschläge
trifft der Landeswahlausschuss. Die Sitzung des Landeswahlausschusses findet am
12.08.2022 um 10 Uhr statt.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.