Vollstreckungsbeamter der Stadt Sehnde in den Ruhestand verabschiedet

Vollstreckungsbeamter der Stadt Sehnde in den Ruhestand verabschiedet
Bürgermeister Olaf Kruse (li.) verabschiedet Jens-Uwe Mielewczyk in den Ruhestand - Foto: Stadtverwaltung
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Bürgermeister Olaf Kruse hat am Dienstag,16.08.2022, in einer Feierstunde den städtischen Vollstreckungsbeamten Jens-Uwe Mielewczyk nach mehr als 41-jähriger Tätigkeit im öffentlichen Dienst in den Ruhestand zum 30.09.2022 verabschieden. Fast 21 Jahre war er dabei für die Stadt Sehnde aktiv.

Mielewczyk hat nach seiner Schulausbildung zunächst eine Ausbildung als Dreher absolviert. Sein Weg in den öffentlichen Dienst begann im Jahr 1981 nach seiner Dienstzeit als Zeitsoldat. Im Anschluss an die Bundeswehrzeit absolvierte er noch eine Ausbildung zum Beamten im ehemals mittleren Dienst beim damaligen Landkreis Hannover. Dort wurde er im Anschluss an den Vorbereitungsdienst in ein Beamtenverhältnis auf Probe und später auf Lebenszeit übernommen. Zum 01.11.2001 wechselte Mielewczyk dann zur Stadt Sehnde und wurde zum Vollstreckungsbeamten ernannt. In dieser Funktion war er bis zu seinem jetzigen Ausscheiden aus dem Dienst tätig. In den letzten Arbeitstagen arbeitete er noch seinen Nachfolger ein.

In Zukunft will er sich hauptsächlich drei Dingen widmen. Er möchte viel Zeit mit seinen Enkelkindern verbringen und mit seiner Frau die eine oder andere Reise unternehmen. Zudem will er sein handwerkliches Geschick seinen Kindern beim Renovieren der Häuser zur Verfügung stellen. Bürgermeister Kruse dankte Jens-Uwe Mielewczyk für die langjährige gute Zusammenarbeit. Er wünschte ihm im Namen des Rates und dem Kollegium der Verwaltung für seine Zukunft und den aktiven Ruhestand alles Gute.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.