Kunst trifft Musik

5. September 2018 @

Mitte August hat im Schützenhaus in Ilten die Kunstausstellung „Kunst trifft Musik“ stattgefunden. Das Wetter hätte an diesem Tag nicht besser sein können. Deshalb haben die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters des TVE Sehnde, die maßgeblich für den Teil „Musik“ verantwortlich waren, das Freigelände der Sportanlage für ihr Konzert ausgesucht.

Arne Wulf dirigiert das Blasorchester des TVE Sehnde, das die Sportanlage des SV Ilten fürs Sommerkonzert nutzte – Foto: L. Ropoenus

Zusätzlich haben sich acht Iltener Künstlerinnen und Künstler zu einer Ausstellung ihrer Werke versammelt. Der stellvertretende Ortsbürgermeister Andreas Heinen, selbst einer der Aussteller, eröffnete die Veranstaltung feierlich.

So unterschiedlich die Exponate auch waren: die Kombination der Ausstellung mit einem tollen Programm vom Blasorchester des TVE Sehnde sprach zahlreiche Gäste an. Unter der Leitung von Arne Wulf, Verena Simmank und Miroslav Michnev spannte das Orchester einen musikalischen Bogen von den Beach Boys bis zu Dmitri Schostakowitschs „Second Waltz“. Holger Kaufmann führte fachkundig durch das Programm, den Tag beendete dann musikalisch das „Steinberg Trio“ aus Hannover.

Selbstverständlich war auch für körperliche Labsal gesorgt, denn es gab Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und kühle Getränke. Der Erlös floss den Musikerinnen und Musikern zu, die so auf einen Eintritt zu ihren Konzerten verzichten konnten.

Laureen Ropoenus/JPH

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.