Kirchengemeinde und -kreis verabschieden Krippenleiterin Gerta Hoffrichter in den Ruhestand

Kirchengemeinde und -kreis verabschieden Krippenleiterin Gerta Hoffrichter in den Ruhestand
Gerta Hoffrichter verlässt die Krippe in Ilten - Foto: Stefan Heinze
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

14 Jahre lang hat Gerta Hoffrichter die Leitung der „Krippe am Pfarrgarten“ in Ilten inne gehabt. Sie hat 2008 die Krippe der Kirchengemeinde Ilten-Höver-Bilm mit aus der Taufe gehoben. Ihr großes Engagement für die Krippe zeigte sich einmal mehr, als sie auf Wunsch des Kirchenkreises über den Eintritt in den Ruhestand am 1. Januar 2022 hinaus die „Krippe am Pfarrgarten“ bis zum Ende des Krippenjahres im Juli 2022 leitete.

„In ihrer religionspädagogischen Arbeit lag es Gerta Hoffrichter sehr am Herzen, auch die Kleinsten an den Schatz der biblischen Erzählungen heranzuführen. Mit großem Einfühlungsvermögen hat Gerta Hoffrichter mit ihren Bewegungsgeschichten den christlichen Glauben greifbar gemacht. Dabei wird durch Handbewegungen und Körperhaltungen die Erzählung einer biblischen Geschichte unterstützt. Die Kinder wiederholen eine solche Bewegung zusammen mit dem Sprechen der Aussage der Geschichte, die durch die Bewegung illustriert wird. Kleine Gesten haben so Großes bewirkt“, sagt Pastor Johann Christophers von der Kirchengemeinde Ilten-Höver-Bilm.

Im Rahmen des Herbstfestes der Kirchengemeinde Ilten-Höver-Bilm wird Hoffrichter  am Sonntag, 4. September 2022, um 14 Uhr, in einem Gottesdienst im Grünen an der Barockkirche Ilten in der Kirchstraße 3a in Ilten durch Pastor Christophers entpflichtet und verabschiedet. Zu dem Gottesdienst mit anschließendem Herbstfest lädt die Kirchengemeinde Ilten herzlich ein.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.