Dialogwerkstatt Hannover: Was ist fair?

16. November 2020 @

Wie können globale Partnerschaften fairer gestaltet werden? Welche Möglichkeiten haben wir vor Ort (lokal) und welche habe ich (selbst), um dies zu unterstützen? Diese Fragen werden am Dienstag, 17.11.2020, ab 17 Uhr im Kulturzentrum Faust in Hannover erörtert. Anna-Maria Ritgen (El Puente), Franziska Dickschen (Oikocredit), Ottmar von Holtz (MdB-Grüne) und Claudia Schüßler (MdL-SPD) kommen dazu unter Moderation von Felix Kostrzewa (Wissenschaftsladen Hannover) miteinander ins Gespräch.

Die Dialogwerkstatt findet dieses Mal aber unter Corona-Bdingungen statt – Foto: VEN

Nach ersten Fragen im Plenum wird ein Filmausschnitt aus „Die Ökonomie des Glücks“ die Debatte ergänzen. In anschließenden Gruppendiskussionen wird diskutiert, was jeder im unmittelbaren Umfeld tun kann. Die Veranstaltung findet als hybrides Format statt: Die Podiumsgäste treffen sich dafür in der Faust-Warenannahme, während die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sich online dazu schalten. Anmeldungen sind erbeten unter der E-Mailadresse anmeldung [at] wissenschaftsladen-hannover [dot] de. Die Diskussion kann aber auch über den Stream auf FAUST TV verfolgt werden. Die Veranstaltung findet im Rahmen der niedersachsenweiten Aktionswochen „weltwechsel Niedersachsen: Gemeinsam Welt gestalten“ statt

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.