31. Sonderausstellung „1950er Jahre im Aufschwung“ geht zu Ende – Stammtisch geplant

31. Sonderausstellung „1950er Jahre im Aufschwung“ geht zu Ende – Stammtisch geplant
Die Ausstellung 1950er Jahre im Regionalmuseum Sehnde schließt kommenden Sonntag - Foto: JPH/Archiv

Die Ausstellung „1950er Jahre im Aufschwung“ des Regionalmuzseums Sehnde (RMS) wird am Sonntag, 23. Oktober, das letzte Mal zu sehen sein. Die Gegenstände dieser Zeit haben bei vielen Besucher Erinnerungen  lebendig werden lassen und es entstanden viele Gespräche. „Dass das Thema großen Anklang gefunden hat, spiegelt sich an der großen Anzahl der Besucher wieder“, so der Vorsitzende des RMS, Erhard Niemann.

Der letzte Museums-Stammtisch in diesem Jahr ist am Mittwoch, 2. November, und wird wie immer um 19 Uhr in der Kneipe im Gutshof Rethmar veranstaltet.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.