Zuchtgemeinschaft Rühmann ist erneut Vereinsmeister des F 120 Sehnde

8. November 2019 @

99 Kaninchen verschiedenster Rassen stellten sich am vergangenen Wochenende, 02.11.2019, den Kaninchenfreunden, -züchtern und Interessierten auf dem Gelände des Sehnder Baubetriebshofes. Der Rassekaninchenzuchtverein F 120 Sehnde hatte dorthin zur jährlichen Lokalschau eingeladen. Bereits am Freitag waren alle Tiere zur Bewertung den Preisrichtern präsentiert worden.

Die Vereinsmeister Angelika und Frank Rühmann mit ihren Farbenzwergen in blau und havanna – Foto: G. Kracke

Der neue Vereinsmeister ist auch der alte

Das fünfte Jahr in Folge konnte dabei die Zuchtgemeinschaft Angelika und Frank Rühmann den Vereinsmeistertitel mit ihren blauen Farbenzwergen mit 388 Punkten holen. Dabei entschied nur ein halber Punkt über die Meisterschaft 2019. Mit dieser Differenz wurde Udo Kliemt mit 387,5 Punkten und der größten Rasse der Schau, den Großchinchilla, Vizemeister. Die Zuchtgemeinschaft Rühmann wurde ebenfalls mit ihren blauen Farbenzwergen Klassensieger (386 Punkte) und stellte das beste Zuchtpaar (193 Punkte). Die beste Häsin kam von der Jungzüchterin Jasmin Vorweg mit 97,5 Punkten, der beste Rammler war ein Farbenzwerg in Havanna ebenfalls von der Zuchtgemeinschaft Rühmann.

Neben Kaninchen sahen die Besucher sich auch den Meerschweinchennachwuchs und etwa 100 exotische Vögel von Siegfried Loh an, so beispielweise die Pflaumenköpfchen. Daneben gab es wieder Angebote aus der Bienenzucht – neben Honig auch andere Erzeugnisse.

Otto präsentierte stolz sein eigenes Kaninchen – Foto: JPH

Stolz auf den Besuch aus der Politik

Frank Rühmann, der erste Vorsitzende des F 120 Sehnde, blickt zufrieden auf die Schau zurück: „Wir hatten einige Besucher und viele gute Bewertungen unserer Tiere. Der Aufwand hat sich gelohnt!“. Besonders freute er sich über den Besuch der Landtagsabgeordneten Dr. Silke Lesemann und der Vertreterin des Bürgermeister, Gisela Neuse, am Sonnabend zur Eröffnung. Bereits am Donnerstag hatten die Vereinsmitglieder die Ställe zur Schau aufgebaut, alle Tiere eingestallt und über das Wochenende versorgt. „Nun freuen wir uns auf die Bundesschau in Karlsruhe im Dezember, an der ein paar unserer Züchter teilnehmen. Bei der Landesverbandsschau im Januar wird der F 120 ebenfalls stark vertreten sein“, so Rühmann weiter.

Hoffen auf die Kreisschau 2020

Im kommenden Jahr soll die Kreisschau des Kreisverbands Hannover-Ost vom Sehnder Verein ausgerichtet werden. Hierfür fehle aber noch der passende Ort, berichtete der Vorstand auf der Schau, denn der Baubetriebshof steht im nächsten Jahr nicht zur Verfügung. Die Sehnder gehen von einer Tiermeldung von über 250 Kaninchen für die Schau im Dezember 2020 aus. „Es ist dabei sehr hilfreich, dass die Sehnder Bürgermeisterin Frau Neuse uns ihre Unterstützung zugesagt hat, eventuell auf des Geländes des Bundessortenamtes kommen zu dürfen. Die Hallen dort wären ideal für ein solches Ereignis. Die Ausstellung wäre nach 40 Jahren mal wieder in Sehnde“, meint Rühmann und hofft deshalb auf einen positiven Bescheid.

Gesa Kracke/JPH

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.