Weiterbildung zum Engagementlotsen in Sehnde – weitere Plätze frei

17. Oktober 2020 @

Die Freiwilligenakademie Niedersachsen bietet in Koordination mit dem Verbundprojekt GutKlima und der Ehrenamtskoordination der Stadt Sehnde eine Qualifikation zum Engagementlotsen oder -lotsin an. Jetzt können weitere Plätze zu besetzt werden.

Ausbildung in Sehnde

Engagementlotsen werden in sehnde ausgebildet – Logo: Freiwilligenakademie Niedersachsen

Die Weiterbildung wird in Sehnde stattfinden und umfasst zwei Seminarblöcke zu je drei Tagen – geplant sind die Wochenenden vom 13. bis 15. November 2020 sowie vom 15. bis 17. Januar 2021. Die Qualifikation wird als Bildungsurlaub anerkannt und ist für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen kostenlos.

Dieses Angebot richtet sich an alle Interessierten, unabhängig davon, ob sie bereits ehrenamtlich aktiv sind oder es erst werden möchten. Gesucht werden Persönlichkeiten aller Altersstufen, die Spaß an einer Zusammenarbeit mit Multiplikatoren in den verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen haben.

Vielfältige Aufgaben

Engagementlotsen entwickeln und vernetzen bürgerschaftliches Engagement in der  Kommune. Sie unterstützen damit die örtlichen Strukturen, leisten einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung einer lebendigen Engagementkultur und tragen gleichzeitig zur Steigerung der Lebensqualität vor Ort bei. Inhaltlich setzen die Teilnehmer in den praxisorientierten Seminaren daher schwerpunktmäßig mit den Themen Freiwilligenkoordination, Projektmanagement, Kommunikation und Netzwerkbildung auseinander.

Engagementlotsinnen werden in vielfältiger Weise je nach persönlicher Neigung aktiv. Beispielsweise können sie

  • Gruppen, Initiativen, Vereine und Verbände beraten,
  • Projekte und Angebote entwickeln (z. B. Patenschaftsprojekte, Verein für  Nachbarschaftshilfe),
  • kommunale Unterstützungsstrukturen schaffen (beispielweise zur Gründung von ehrenamtlichen Freiwilligenagenturen),
  • Akteure vor Ort vernetzen (so mit Einladungen zu Runden Tischen).

Darüber hinaus kooperieren die Engagementlotsen landkreisweit untereinander und mit den Freiwilligenagenturen. Außerdem können die Teilnehmer an weiteren – für ausgebildete Lotsen und Lotsinnen kostenlosen – Weiterbildungen teilnehmen.

Jetzt anmelden

Weckt das Angebot Ihr Interesse? Oder kennen Sie jemanden, der diese Weiterbildung machen möchte? Anmeldungen nimmt Kristina Haack unter der Telefonnummer 05138/707-231 oder per E-Mail an kristina.haack [at] sehnde [dot] de bis zum 20. Oktober entgegen. Weitere Informationen finden Sie im Internet.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.