Wehminger Osterfeuerbesucher trotzen dem kaltem Wetter

3. April 2018 @

Trotz des kühlen Wetters am Ostersonnabend kamen doch viele Besucher auf die Bürgerwiese in Wehmingen zum Osterfeuer der Wehminger Ortsfeuerwehr. Die Jüngeren lockte als erstes der Feuerkorb zum Stockbrot backen und später noch zum ausgiebigen Kokeln. Hinterher wurden auch die Spielmöglichkeiten an und auf der Bürgerwiese ausgiebig genutzt, nur kurz unterbrochen für eine schnelle Mahlzeit und der Beobachtung des Entzündens des Holzstapelns.

Das Osterfeuer in Wehmingen war gut besucht – Foto: E. Stellmacher

Die Älteren nutzten den Abend zum Klönen mit Freunden und Bekannten bei einem warmen oder kaltem Getränk, dazu mit einem kleinen Imbiss. Als es langsam zu dämmern begann, wurde das Feuer entzündet. Dabei zog es sofort die Blicke der Besucher auf sich. Besonders die Kleineren verfolgten gebannt, wie die Flammen sich langsam durch den Stapel fraßen. Es dauerte einige Zeit, bis das aufgeschichtete Schwartenholz vollends in Flammen stand. Je dunkler und kühler es wurde, lockte dann auch immer mehr die Wärme des Feuers – wo man in angenehmer Runde den Rest des Abends genoss.

Die Ortsfeuerwehr Wehmingen freute sich mit allen großen und kleinen Besuchern über diesen gelungen und harmonischen Abend.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.