Viel totes Holz – und viel Leben: Besichtigung des Kötterschen Parks

Viel totes Holz – und viel Leben: Besichtigung des Kötterschen Parks
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Eine Führung durch den Kötterschen Park soll es noch einmal in diesem Jahr geben. Da sich im April weitaus mehr Interessierte angemeldet hatten als an der Führung teilnehmen konnten, soll es am Sonnabend, 3. September 2022, noch einmal in den Kötterschen Park am Stadion gehen.

Es dreht es sich – wie immer – um die Fragen, wie entstand der Köttersche Park? Warum ist er unter Schutz gestellt und sogar eingezäunt? Welche Bedeutung hat er? Und vor allem soll mit einem Rundgang der Park selbst erlebt werden, der sonst nicht zugänglich ist. Treffen ist um 14.30 Uhr an der Info-Tafel an der Ecke B 65/Am Stadion. Gutes Schuhwerk ist zu empfehlen, eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Anmeldung nimmt Brigitte Philippi gerne unter der Telefonnummer 05138/37 62 entgegen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.