Treffen von Jung und Alt mal ohne Ruder

30. Januar 2018 @

Das macht das Vereinsleben aus: sich auch im Winter nicht aus den Augen zu verlieren. So gehört es zum jährlichen Programm des Rudervereins „Das Große Freie“ für Lehrte und Sehnde (RGF) dazu, mit Jung und Alt zum Kegeln und Bowlen zu gehen.

Fröhlich ging es auf der Kegelbahn zu – Foto: S. Kardinal

In diesem Jahr trafen sich die RGF-ler im Gutshof in Rethmar, um dort eine „ruhige Kugel“ zu schieben. Die Kinder und Jugendlichen kegelten und die Erwachsenen bowlten – beide um die Wette. „Es war ein netter Abend, an dem Geschichten der vergangenen Rudersaison zum Besten gegeben wurden und natürlich auch Pläne für die kommenden Rudertouren geschmiedet wurden“, erzählt Silke Kardinal vom RGF. Und inzwischen ist der Ruderbetrieb mit dem Ergo-Cup ja auch schon wieder angelaufen (SN berichteten).

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.