Tag der Feuerwehr in Clauen

Tag der Feuerwehr in Clauen
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Die Ortswehr Clauen präsentierte sich beim „Tag der Feuerwehr“ am vergangenen Sonnabend, 03.09.2022. Nach längerer Pause war es auf dem Dorfplatz vor der Grundschule wieder so weit. Um 14 Uhr ließ Ortsbrandmeister Andreas Bock die Feuerwehrsirene aufheulen, damit auch dem letzten Clauener klar wird: Heute ist Tag der Feuerwehr!

Anschließend begrüßte der Ortsbrandmeister zusammen mit seinem Stellvertreter Denis Habermann und Gemeindebürgermeister Uwe Semper die anwesenden Gäste, Besucher und Kameraden. Während seiner Rede bedankte sich Bock auch bei der örtlichen  Fahrschule S&S für ihre Spende in Form eines neuen „Brandlöschsimulators“. Diese mit Propangas betriebene Anlage ermöglicht das Simulieren von Kleinbränden, um diese dann mit dem geeigneten Löschmittel zu bekämpfen.

Ich möchte auch, ich auch…! aus dem Besucherraum

Nach der Frage des Ortsbrandmeisters, wer einmal diese Anlage löschen möchte, fanden sich sofort kleine freiwillige Feuerwehranwärter, die mit Hilfe einer Kübelspritze den Brand rasch unter Kontrolle bringen konnten.

Als nächster Punkt standen die Wettkämpfe der Kinderfeuerwehr auf dem Programm. Hierbei konnten die kleinsten Feuerwehrmänner in einer Löschübung mit Wasserversorgung durch Eimer und abspritzen von Klappzielen mit der Kübelspritze auf Zeit ihr Können unter Beweis stellen. In diesem Jahr konnte das Team der Jungs mit der schnellsten Zeit überzeugen und gewann somit den süßen Pokal in Form von Gummibärchen und Co. „Alle teilnehmenden Kinder sind Gewinner, egal wie schnell. Denn die Abläufe beherrschen die Kids schon fast so gut wie die Großen!“, so Kinderfeuerwehrwart Thomas Straube und deshalb bekam auch jeder Teilnehmer eine glänzende Medaille verliehen.

33-jähriges Fahrzeug ging 2020 in den Ruhestand

Viel Spaß gab es auch für die Kinderfeuerwehr – Foto: T. Paschwitz

Desweiteren lud eine Abordnung der Equorder Kameraden dazu ein, ihr neues Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser – kurz TSF-W – zu besichtigen. Dieses knapp 6,2 Tonnen schwere Fahrzeug auf Iveco Daily Basis wurde bereits zu Beginn der „Corona-Zeit“ in  Dienst gestellt und ersetzt das alte Fahrzeug aus dem Jahr 1987.

Auch die Johanniter aus Hildesheim waren mit einem Rettungswagen vertreten. Dort konnten – gerade die Kinder – jeden Winkel des Wagens erkunden und auch einmal selbst auf der Transportliege Platz nehmen.

Unter Atemschutz zur Menschenrettung

Die aktiven Kameraden der Clauener Wehr ließen sich auch nicht langer bitten und stellten ihre Wehr mit zwei Einsatzvorführungen vor. In der ersten Vorführung zeigte die Gruppe Alpha wie man eine Schachtrettung eines Patienten unter Atemschutz vornimmt. In der zweiten Vorführung zeigte die Gruppe Bravo eine „Pump and Roll“ Löschvorführung, bei der in einer Art raupenförmigen Vorgehens abwechselnd eine Hecke gelöscht und dann das Feuerwehrfahrzeug nachgezogen wurde.

Viel Kinderspaß

Parallel zum laufenden Programm konnten Gäste und Besucher am Stand der Jugendfeuerwehr Soßmar ebenfalls mit je einer Kübelspritze ausgestattet, einen Ball um die Wette durch einen Parcours spritzen. Am Stand der Kinderfeuerwehr wurden die Besucher mit frischen, heißen Waffeln versorgt und die fördernden Mitglieder stellten am Grill und am Tresen sicher, dass die Grundversorgung mit Bratwurst und kalten Getränken nicht unterbrochen wurde.

Dank an die Helfer

„Es war wieder mal eine sehr gelungene Veranstaltung. Schön, dass wir diese in diesem Jahr wieder durchführen konnten!“, erklärte Ortsbrandmeister Bock. „Ich bedanke mich im Namen der Ortswehr bei allen großen und kleinen Gästen, Helferinnen und Helfern. Ihr seid es, die solche Veranstaltungen möglich machen und am Leben halten, Danke!“ fügte er abschließend hinzu.

Auch im nächsten Jahr soll wieder ein „Tag der Feuerwehr“ stattfinden. Dann kann der Ortsbrandmeister hoffentlich auch schon über den Baufortschritt des neuen Clauener Feuerwehrgerätehauses berichten.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.