Sehndes Feuerwehr-Förderer wählen neu

24. März 2018 @

Der Förderverein der Ortsfeuerwehr Sehnde traf sich am 9. März im Feuerwehrhaus am Borsigring, um einen Blick zurück auf das Jahr 2017 zu werfen und die Weichen für die weitere Arbeit 2018 zu stellen. Dazu waren rund 40 Mitglieder gekommen, die vom Vorsitzenden Joachim Plate begrüßt wurden. Auch hier hatte die Grippewelle eine Schneise der Abwesenheit hervorgerufen, trotzdem waren Vertreter der Politik und Verwaltung gekommen. So nahmen der Sehnder Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke, Otfred Schreek, Vorsitzender der IGS Sehnde, der ehemalige Stadtdirektor Dietrich Vollbrecht, der  Ortsbrandmeister Sven Grabbe und sein Vorgänger Jürgen Dauter teil. Der Musikverein Sehnde umrahmte die Veranstaltung musikalisch.

Neuwahlen für den Vorstand und für den Beirat standen an – Foto: JPH

Dem Bericht des Vorsitzenden zufolge war das abgelaufene Jahr für den Verein eher ruhig und mit Neuplanungen für das Vereinsleben angefüllt. Erfolgreich war der Verein in der Mitgliederwerbung, so dass am Jahresende 234 Personen dem Verein angehörten, bei nur vier Aus- und zwölf Eintritten. „Trotzdem dürfen wir in der Bemühung nicht nachlassen“, so Plate, „eigentlich müsste jeder Hausbesitzer in Sehnde an einer gut ausgerüsteten Feuerwehr interessiert sein.“ Zumal der Jahresbeitrag mit 24 Euro ein vielfaches an Gutem bewirken kann – und jedes Haus es wert sein sollte. „Leider wird heutzutage eher die ‚Beinahe-Anonymität‘ bei kostenloser Vollversorgung bevorzugt“, meint Plate. Er blickte auch auf die Reihe der Anschaffungen für die Feuerwehr sowie die Kinder- und Jugendfeuerwehr zurück. Danach gab es Multifunktionsparka für den Winter, Schutzhandschuhe für den Einsatz, Funktionswesten mit Klettschließen für die Ausrüstung, Werkzeug und einen Hydraulikstapler (SN berichtete) .

Der Kassenwart Reinhard Haase stellte danach die monetäre Situation des Fördervereins vor und berichtete über Einnahmen und Ausgaben zu den Dingen, die der Vorsitzende zuvor vorgetragen hatte. Die ordnungsgemäße Kassenführung wurde der Versammlung von den Kassenprüfern bestätigt, woraufhin die Entlastung des Vorstandes erfolgte.

Wahlleiter Otfred Schreek (re.) gratuliert dem „neuen“ Vorsitzenden Joachim Plate – Foto: JPH

Danach waren die 43 Stimmberechtigten aufgerufen, den kompletten Vorstand neu zu wählen. Lediglich vier Beisitzer haben eine noch andauernde Amtszeit. Dabei ergaben sich keine Änderungen zum bisherigen Vorstand: Joachim Plate bleibt Vorsitzender, Stellvertreter ist Andreas Pohl, Kassenwart bleibt Reinhard Haase und Schriftführer ist weiterhin Volker Bertram. In den Beirat wurden Volker Bresgott, Brigitte Thomas und Regine Höft wiedergewählt. Für den nicht mehr antretenden Nils Haase erhielt der stellvertretende Ortsbrandmeister Fabian Lehrke das Mandat.

In seinem Grußwort dankte Fabian Lehrke im Namen der Ortsfeuerwehr dem Verein für seine Beiträge zur Ausrüstung und Kameradschaft im zurückliegenden Jahr und betonte ausdrücklich die Förderung für den Nachwuchs in der Kinder- und Jugendfeuerwehr. „Ihre Spenden für uns vereinfachen den Einsatz und helfen uns helfen“, so Lehrke. Dann wies er noch auf den Tag der offenen Tür der Ortsfeuerwehr am 16. Juni 2018 hin und lud alle Bürger Sehndes dazu ein.

Quiz-Sieger waren Fabian Lehrke, Regine Höft und Nils Haase (v.li.) – Foto: JPH

In seinem Schlusswort kündigte der neue Vorsitzende das 1. Floriansfest für den 8. September an. „Es wird ein Fest auf dem Hof der Feuerwehr mit Show Act, Catering und Überraschungen. Die Höhe des Eintrittsgeldes, für das es Getränkegutscheine geben soll, steht noch nicht fest. Es wird etwas besonderes“, so Plate, „deshalb sollte sich jeder den Termin schon einmal vormerken.“

Die Sehnde-Rallye, die erneut Reiner Luck und Brigitte Thomas ausgearbeitet hatten, brachte nicht nur viel Freude, sondern wartete auch mit zahlreichen Neuerungen auf, so dass viele der Mitspieler eine echte Chance hatten. Am Ende hießen die Sieger Regine Höft, Fabian Lehrke und Nils Haase, die sich alle über eine Salami freuen konnten.

Neufreischaltung

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.