Sehnder Skaterbahn wird doch instandgesetzt

11. Januar 2018 @

Nachdem der Ortsrat Sehnde seit 13. März 2017 auf eine Angabe zu der weiteren Planung bezüglich der Skaterbahn an der Iltener Straße in Sehnde wartet (siehe gesonderten SN Bericht), wurde seitens des Bürgermeisters gestern noch bestätigt, dass die Bahn repariert werden wird.

Im Frühjahr kann hier wieder gefahren werden, so der Bürgermeister – Foto: JPH

Im Gespräch mit Sehnde-News bestätigte der Sehnder Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke, dass es für die Skaterbahn schon länger eine Planung gäbe, die nur leider aus gesundheitlichen Gründen eines dafür wichtigen Mitarbeiters noch nicht umgesetzt werden konnte. „Das Holz ist bereits vorhanden, die Bahn wird definitiv repariert“, so Lehrke. Weshalb der Ortsrat darüber nicht informiert wurde, lässt er derzeit prüfen, denn diese Planung stand schon lange fest.

Der Abbau der Gerüste bis zur Reparatur wäre jedoch problematischer. Dann nämlich müsse bei einer Wiederaufstellung eine erneute Abnahme der Geräte durch die zuständigen Behörden, also TÜV oder GUV, auf Stand- und Betriebssicherheit erfolgen. „Die Anlage soll zum Frühling wieder nutzbar sein“, versprach der Bürgermeister. „Dann, wenn die Saison beginnt.“ Damit hätte die Stadt neben der Anlage in Ilten wieder eine zweite Skaterbahn für die Jugendlichen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.