Schloss Marienburg feiert Saisonauftakt

24. Februar 2018 @

Schloss Marienburg – noch heute Sitz der Welfen – ist Norddeutschlands einziges Königsschloss und nicht nur deswegen ein Publikumsmagnet der Region. Nach der etwas ruhigeren Wintersaison rüstet sich das Märchenschloss jetzt für die ereignisreiche Sommersaison. Neben den regelmäßigen Führungen erwarten die Besucher viele verschiedene Theater- und Themenführungen. Interaktive Führungen wie „Aufbruch ins Exil“, die Krimiführung „Der Mörder war diesmal…“ oder die neue Führung „Familien-Portrait“ machen die Geschichte des Schlosses und der Welfen auf unterhaltsame Weise erlebbar. Auch das Waffenzimmer ist wieder für Besucher geöffnet.

Leitmotiv der Jubiläumsausstellung 2018 „Marie und Georg von Hannover“ – Foto: © EAC GmbH

Nach der Neugestaltung präsentieren sich die historischen Exponate jetzt noch besser. Ab dem 3. März ist Schloss Marienburg wieder dienstags bis sonntags geöffnet. Am 4. März ist der Eintritt sogar zu reduziertem Preis möglich. Zum Saisonstart am Sonntag, 4. März, sind die Besucher eingeladen, das Schloss auf eigene Faust zu besichtigen und einen kleinen Vorgeschmack auf die eine oder andere Theaterführung zu erhalten. Zwischen 10 und 18 Uhr können sie zeitlich unbegrenzt durch die Schlossgemächer wandeln. An zahlreichen Stationen beantworten die Schlossführer Fragen oder erläutern Exponate. Auch die Kapelle ist geöffnet. In der Kutschenremise verwandeln sich die Kinder beim Schminken in allerlei Fantasiegestalten oder basteln königliche Utensilien. Irgendwo unterwegs sind die Märchenfiguren, und auch einige Schlossführer sorgen mit ihren historischen Kostümen für eine besondere Atmosphäre. So wird man auch Prinzessin von Ahlden, Prinzessin Mary von Hannover oder Königin Friederike von Hannover begegnen. Erwachsene zahlen 7,50 Euro (regulär 9 Euro), Kinder 5 Euro (regulär 6,50 Euro), bis 5 Jahre ist der Zutritt frei. Der Zugang zu den historischen Schlossräumen erfolgt über sechs Stufen.

Der Schloss Shop ist – wie zu allen anderen Öffnungszeiten – auch am Sonntag, 4. März geöffnet. Hier sind neben zahlreiche Geschenkideen auch Karten oder Gutscheine für das „Schloss Marienburg Tattoo“ oder den „Gestiefelten Kater“ erhältlich. Karten für die weiteren Open Air-Veranstaltungen „Der Hexer“, „Die Legende von Sleepy Hollow“ und „Best of Kleines Fest!“ können auch bereits im Vorverkauf erworben werden. Mit dem regiobus aus Hannover und dem Metronom über Nordstemmen ist Schloss Marienburg ab dem 5. März bequem erreichbar.

Die Öffnungszeiten von Schloss Marienburg sind

  • 1. März bis 31. Mai: dienstags bis sonntags 10 bis 18 Uhr (an Feier- und Brückentagen auch montags geöffnet)
  • 3. Juni bis 31. August: täglich 10 bis 18 Uhr
  • 1. September bis 4. November: dienstags bis sonntags 10 bis 18 Uhr

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.