Sanierung der Ortsdurchfahrt Ilten ab Ende September

15. September 2018 @

Die Region Hannover lässt ab Ende September die Kreisstraße 139, die „Hindenburgstraße“, im Bereich der Ortsdurchfahrt Ilten sanieren. Dabei werden die Asphaltdecke der Fahrbahn und die Rinnen im Zuge der Baumaßnahme nahezu vollständig erneuert. Desweiteren wird der südliche Gehweg einschließlich der einfassenden Borde im Zuge der Maßnahme neu gebaut. Die Arbeiten beginnen am Montag, 24. September 2018, und werden bis zum Sommer 2019 in mehreren Bauabschnitten ausgeführt.

Hindenburgstraße wird erneuert – Foto: JPH- Foto: JPH

Der erste Abschnitt zwischen Jahnstraße und Georg-Weber-Straße wird dabei vom 24. September 2018 bis zum 30. September 2018 halbseitig gesperrt. Es gilt eine Einbahnstraßen-Regelung in Richtung B 65.  Ab Montag, 01. Oktober 2018, sollen die Arbeiten in einem weiteren Bauabschnitt zwischen Jahnstraße und Otto-Heise-Straße erfolgen. Dieser Abschnitt wird bis voraussichtlich Mitte November voll gesperrt. Der Bereich der Schule im Großen Freien ist ausschließlich während der Herbstferien nicht erreichbar.

Eine Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über Ahlten/Lehrte, also B 65/L 385, beziehungsweise Sehnde/Lehrte  B 65/B 443. Die üstra-Busse werden teilweise durch die Baustelle geführt. Nähere Informationen dazu gibt es im gesonderten SN-Artikel vom Donnerstag.

Betroffene Anlieger entlang der Baustelle erhalten nähere Auskünfte über eine besondere Anliegerinformation. Grundstückzufahrten sind während der Bauzeit nahezu immer erreichbar. Unvermeidbare Einschränkungen werden den Anliegenden rechtzeitig mitgeteilt.

Größere Karte anzeigen

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.