Rauf auf den Berg: Freie Plätze im Schullandheim Torfhaus

12. August 2020 @

Tropfsteinhöhlen, Seilbahnen, Hängebrücken und natürlich vielfältige Harz-Wanderungen – das Schullandheim Torfhaus der Region Hannover bietet beste Ausgangsmöglichkeiten, das höchste Gebirge Norddeutschlands im (Kurz)-Urlaub zu entdecken. Bedingt durch zahlreiche Absagen von Gruppen und Schulklassen aufgrund der Corona-Pandemie stehen in diesem Jahr noch ausreichend Zimmer für Individualreisende und Familien zur Verfügung.

Der Harz bietet viele spannende Wanderungen – Foto: JPH

Nicht zuletzt die 2011 erfolgte energetische Sanierung des Dachgeschosses hat zu einem erhöhten Angebot von komfortablen Unterkünften geführt. Einzel, -Doppel- und Dreibettzimmer sind ebenso vorhanden wie Familienzimmer mit zwei Einzel- und einem Doppelstockbett. Alle Zimmer verfügen über eigene Duschen und WCs. Zum Freizeitangebot auf dem Gelände gehören Flächen für Fußball, Volley- und Basketball sowie ein Grillplatz. Fünf Aufenthaltsräume mit Fernseher sind ebenfalls vorhanden.

Buchungen sind über schullandheim.torfhaus [at] region-hannover [dot] de oder unter der Telefonnummer 05320/216 möglich. Der Reise-Zeitraum zwischen Montag und Sonntag ist flexibel. Die Preise liegen gestaffelt nach Anzahl der Übernachtungen und Alter zwischen 8 und 20,40 Euro. Die Verpflegung kann für bis zu drei Mahlzeiten dazu gebucht werden. Die Preise betragen zwischen 3 und 5,40 Euro. Kinder bis zu zwei Jahren sind vollständig kostenfrei.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.