Neue Sonderausstellung im Regionalmuseum Sehnde zum Broyhan

12. Februar 2020 @

Die neue 27.Sonderausstellung in der Vereinsgeschichte des Regionalmuseums Sehnde auf dem Gutshof  in Rethmar dreht ganz ums Bier. Unter dem Titel „Broyhan – Biergeschichte im Raum Hannover“ wird am Sonntag, 01. März 2020, um 15 Uhr auf dem Gutshof  an der Gutsstraße eröffnet.

Gastwirt Jürgen Günther (mi.) mit seinen Fahrern – Foto: Privat/RMS

Längst verschwundene Brauerreien sind wieder da

Der Ausstellungsleiter, Bernd Reitemeyer, erwartet die Gäste mit interessanten und einzigartigen Bildern und Ausstellungsstücken über die Geschichte des Bieres vergangener Zeiten im Raum Hannover. Viele Brauereien, die hier noch einmal zum Leben erweckt werden, sind schon lange geschlossen. An sie soll diese Ausstellung erinnern.

Festrede vom örtlichen Brauer

Reitemeyer hat dazu einen bunten Mix über Gegenwart und Vergangenheit der Brauereien zusammengestellt. Die Eröffnungsrede wird vom Gründer der Gutshofbrauerei in Rethmar, Christoph Digwa, gehalten. Anschließend wird Broyhanbier des Gutshofes für alle anwesenden Gäste frisch vom Fass gezapft und dazu Treber mit Butter gereicht. „Viele Gäste der Brauereien des Umlandes sind eingeladen – und natürlich alle am Brauwesen interessierten Bürger und Bürgerinnen“, so der 1. Vorsitzende des Vereins, Erhard Niemann.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.