Neue Jugend-Netzkarte ist der Hit: Schon 150 000 verkauft

24. August 2018 @

„Die zum 1. Januar eingeführte SparCard für den öffentlichen Nahverkehr entwickelt sich zu einem Bestseller“, stellt Frank Straßburger, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Regionsfraktion, mit Freude fest.

Jugendliche nutzen den ÖPNV nun viel öfter – Foto: JPH

Und das sei ja auch nun wahrlich kein Wunder. Schließlich sei seit Jahresbeginn die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in und um Hannover (GVH) für Jugendliche deutlich günstiger geworden: „Schülerinnen und Schüler sowie Absolventen von Freiwilligendiensten FSJ, FÖJ, BFD bis 22 Jahre zahlen bis zu 70 Prozent weniger im Vergleich zu bestehenden Tarifangeboten, wenn sie die neue SparCard nutzen“, so Straßburger, „das ist unschlagbar, konkurrenzlos günstig!“

Es gilt nach wie vor: Diese Maßnahme  ist nicht nur als eine deutliche Verbesserung für die Mobilität anzusehen, sondern bietet auch mehr Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler.  Und darüber hinaus ist die Einführung der GVH-SparCard eine wichtige Investition in den Klimaschutz und einer unserer Beiträge für bessere Luft im Straßenverkehr, stellt der  verkehrspolitischer SPD-Sprecher abschließend fest.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.