Mit dem NABU ins Altmühltal: Wanderungen, Schifffahrt, und seltene Tiere

Mit dem NABU ins Altmühltal: Wanderungen, Schifffahrt, und seltene Tiere
Logo: Nabu
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Eine geführte Busreise unter Leitung des NABU Niedersachsen ins malerische Altmühltal und das Fränkische Seenland findet vom 7. bis 14. September statt. Dafür sind noch kurzfristig weitere Teilnehmerplätze buchbar.

Bei dieser Reise sollen bei Wanderungen, einer Schiffstour durch den Donau-Durchbruch und Besichtigungen die besonderen Lebensräume der Region mit ihren Tieren und Pflanzen „hinter den Kulissen“ erkundet werden, so Rüdiger Wohlers vom NABU Niedersachsen, der die Reise leitet. In Zusammenarbeit mit dem bayerischen NABU-Partner Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) werden spannende Lebensräume erkundet, in denen Prachtlibellen, Eisvögel und andere Tiere leben. Auch ein Besuch eines „Fledermaushauses“ ist vorgesehen, ebenso eine Besichtigung des Urvogels Archaeopteryx und der Vogelinsel im Altmühlsee.

Zudem stehen Regensburg mit seiner mittelalterlichen Altstadt und eine Drachenbootfahrt auf dem Rothsee auf dem Programm, das Natur und Kultur gleichermaßen umfasst. Standquartier der Reise wird Greding im Altmühltal sein, wo auch eine geführte Wanderung zu den einzigartigen Kalktuffquellen stattfinden wird.  Näheres zur Reise erfahren Sie unter der Telefonnummer 04761/70 804 und im Internet

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.