MdB Miersch ruft Schulen im Wahlkreis zur Teilnahme am „Energiesparmeister 2023“ auf

MdB Miersch ruft Schulen im Wahlkreis zur Teilnahme am „Energiesparmeister 2023“ auf
Miersch ruft zur Teilnahme am Wettbewerb auf - Foto: Susie Knoll

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Miersch wirbt bei den Schülern sowie Lehrern seines Wahlkreises für die Teilnahme am diesjährigen Klimaschutzwettbewerb „Energiesparmeister 2023“.

Der Wettbewerb ist eine bundesweite Aktion, die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert wird. Im Rahmen des Projekts „Online-Klimaschutzberatung für Deutschland“ wird nun bereits zum 15. Mal nach kreativen, innovativen und nachhaltigen Projekten an Deutschlands Schulen gesucht.

Mitmachen im Wahlkreis

Miersch ruft die Schulen in der östlichen Region Hannovers zur Teilnahme auf: „Bereits in meinem Schulprojekt ‚How to: climate change‘ haben über 260 Schülerinnen und Schüler gezeigt, dass sie umfassende Ideen für Klimaschutz vor Ort haben. Ich bin mir sicher, mit diesen innovativen und nachhaltigen Projektideen können wir den Energiesparmeister-Titel in unsere Region holen!“ Ab sofort können sich alle Schulen über das Bewerbungsformular auf dieser Internetseite bis zum 24. März 2023 bewerben.

In allen 16 Bundesländern gewinnt jeweils eine Schule den Landestitel und erhält so ein Preisgeld von 2.500 Euro. Der Bundespreis wird mittels eines Online-Votings  auf der Website Anfang Juni ermittelt und ist mit 5.000 Euro dotiert. Ausgezeichnet werden alle Sieger am 23. Juni 2023 bei der Preisverleihung im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz in Berlin.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.