Kostenlose Übungstage bei der üstra: Training für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste

9. Mai 2019 @

Wie kommt man vom Bordstein in den Bus oder aus der Straßenbahn auf den Bahnsteig? Diese eigentlich banale Frage stellt für mobilitätseingeschränkte Personen jedoch ein echtes Problem dar. Damit auch diese Fahrgäste sicher und eigenständig mit Bus und Bahn unterwegs sein können, bietet die üstra auch 2019 die Veranstaltungsreihe „Mobil im Leben“ an.

Wie kommt man mit dem Rollstuhl, dem Krankenfahrstuhl, dem Rollator oder mit Krücken sicher in den Bus? – Foto: JPH

Die kostenlosen Übungstage finden in diesem Jahr an vier Terminen statt:

  • Sonnabend, 11. Mai 2019, 13 bis 15 Uhr
  • Mittwoch, 12. Juni 2019, 10 bis 12 Uhr
  • Donnerstag, 22. August 2019, 15 bis 17 Uhr
  • Dienstag, 24. September 2019, 10 bis 12 Uhr

Am Endpunkt „Messe/Nord“ der Stadtbahnlinie 8 können interessierte Fahrgäste in entspannter Atmosphäre das selbstständige Ein- und Aussteigen üben. Dafür stehen alle drei Stadtbahntypen sowie ein Bus zur Verfügung. Neben geschulten üstra-Mitarbeitern gibt auch ein rollstuhlfahrender Trainer Tipps vor Ort. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Angebote zum barrierefreien Nahverkehr gibt es hier.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.