„Zeit für Abenteuer – Ein Tag im Rasti-Land“: Aktion von Sehnder CDU und KiJu-Treff

„Zeit für Abenteuer – Ein Tag im Rasti-Land“: Aktion von Sehnder CDU und KiJu-Treff
Das Betreuerteam des KiJu-Treffs und der CDU im Rastiland - Foto: CDU
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Auch in diesem Jahr veranstalte der CDU Ortsverband Sehnde im Rahmen des Ferienpasses der Stadt Sehnde einen Tagesausflug für Kinder ab acht Jahren. Bei herrlichem Sonnenschein ging es nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder in die Nähe von Salzhemmendorf – genauer, in den Freizeitpark „Rasti-Land“.

Zeit verging viel zu schnell

Bei hochsommerlichen Temperaturen erkundeten die Teilnehmer den Park und konnten unter den Augen der sechs Betreuerinnen und Betreuer das eine oder andere Fahrgeschäft erobern und ausgiebig testen. Besonders beliebt an diesem Tag waren natürlich die Wasserfahrgeschäfte wie die Wildwasser- und die Raftingbahn oder auch die Wasserschlacht Leider mussten alle wieder die Erfahrung machen, dass so ein toller Tag auch immer wieder viel zu schnell vorbei geht, obwohl man gerne länger dageblieben wäre.

Trotz der begrenzten Zeit hatten aber alle ganz viel Spaß und fuhren müde, aber glücklich nach Hause. Vielleicht hatte der eine oder andere im Bus auch schon ein Wenig vom nächsten Mal geträumt. Oft auch zu hören war im Bus dann „cool, das ihr mit uns dagewesen seid. Sehen wir uns am Freitag zum Stockbrot backen und zur Nachtwanderung wieder?“ Aber ja doch, sehr gerne sogar, freut sich der Organisator Jens Reimann.

Überraschung bei Ankunft in Sehnde

Viel Spaß machten die fahrgeschäfte mit Wasser – Foto: CDU

Eine besondere Überraschung erhielten alle Teilnehmer und die wartenden Eltern bei der Rückkehr in Sehnde: Aufgrund der sommerlichen Temperaturen empfingen der CDU-Landtagskandidat Sepehr Amiri mit Heike Beneke und Benjamin Peters die Ankommenden mit einem kleinen Eis. Tatkräftige wurde die Aktion am Besuchstag unterstützt durch die fleißigen Betreuerinnen und Betreuer der CDU Sehnde, Finja und Nicole Wölbitsch, Sven Lurz und Marc Wölbitsch – und natürlich auch von Saskia Bartels-Wehrhahn vom Kinder- und Jugendtreff Sehnde.

Am Ende fasste der Ortsverbandsvorsitzende Marc Wölbitsch diese Ferienpass-Aktion noch einmal zusammen: „Tolle Kinder, tolles Team, tolles Wetter – rundum ein toller Tag“ und ergänzte schon mal vorausblickend „Im nächsten Jahr machen wir das sehr gerne wieder!“

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.