Ferienpass-Aktion Handball beim TVE Sehnde

Die Handballer des TVE Sehnde haben in diesem Jahr wieder eine Aktion im Rahmen des Ferienpasses der Stadt Sehnde veranstaltet. Unter dem Motto „Handball“ konnten Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren sich an verschiedenen Stationen bei einer Handball-Olympiade versuchen.

Die Teilnehmer mit Urkunden und Medaillen – Foto: A. Warneke

Nach der Begrüßung und Vorstellung der Betreuer ging es mit einem Aufwärmspiel zum Warmlaufen los – und die ersten Pass- und Fangübungen wurden gemacht. Nachdem alle einmal aufs Tor geworfen hatten, fing die Handball-Olympiade richtig an. Dort wurde neben Balance und Geschicklichkeit auch die Wurfgeschwindigkeit der Kinder gemessen. Zum Abschluss durften alle Kinder nochmal zeigen, was sie gelernt haben und erneut aufs Tor werfen. Insgesamt nahmen elf Kinder an der Aktion teil und bekamen am Ende für ihre Teilnahme eine Urkunde und eine Medaille. Ein großes Dankeschön der Besucher ging dann an Mareike, Ben, Micha und Marc für ihre Arbeit.

„Ich bin sehr zufrieden mit unserer Handball-Olympiade“, so Marc Schemschat, der für den Ablauf der Ferienpassaktion zuständig war. „Die Kinder haben super mitgemacht und vielleicht konnten wir den einen oder anderen für unsere Sportart begeistern. Wir freuen uns immer über Kinder, die Handball ausprobieren möchten.“

Ihr Kind möchte mit Handball anfangen? Die TVE-Jugendwartin Anna Marotzke freut sich über ihre Anfrage per E-Mail an anna.marotzke@email.de.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.