Calla und Luca gewinnen den Vorlesewettbewerb der KGS

Calla und Luca gewinnen den Vorlesewettbewerb der KGS
Neun Vorleser traten zum Wettbewerb an, Calla und Luca Sophie (5.+6.v.li.) siegten am Ende - Foto: JPH

Der diesjährige Vorlesewettbewerb, der von der Stiftung Lesen ausgeschrieben wird, fand in der KGS am Freitag, 09.12.2022, seinen hausinternen Abschluss. Dabei konnten sich Calla (11) und Luca Sophie (11) aus der 6. Klasse gegen die Konkurrenz von weiteren sieben Vorlesern durchsetzen.

Die Wahl war schwer – die Jury benötigte rund eine Stunde, um ein endgültiges Urteil zu fällen. Am Ende standen dann die beiden Sieger fest: Calla und Luca Sophie werden die Schule auf der Regionsebene vertreten. Sieger aber, da war sich die Jury einig, sind alle Starter und Starterinnen, die sich in den Klassen-Ausscheidungen der 6. Klassen durchgesetzt hatten. Die Vorleser kamen aus vier Klassen des K-Bereiches und aus fünf Klassen des G-Bereiches. „Die Leistungen waren insgesamt gut und so bekamen auch alle Vorleser einen Dank überreicht für ihre Teilnahme“, sagte Jennifer Panke, Deutschlehrerin der KGS, die den Wettbewerb betreut.

Eigene Lieblingsbücher ausgewählt

Calla trat mit dem von ihr gewählten Buch „Das Internat der bösen Tiere“ an, das sie zum Geburtstag von einer Freundin geschenkt bekommen hatte. Sie liest gerne über Tiere und das Buch sei lustig und eben auch über Tiere. Für den Wettbewerb hatte sie die Vorlesepassage etwa vier bis fünf Tage land geübt, sagt sie. „Das Schwerste aber war der Fremdtext“, gibt sie zu. Denn der Wettbewerb besteht aus zwei gleichwertigen Teilen. Zunächst liest man aus dem selbst gewählten Buch vor, dann gibt es einen vorgegebenen Fremdtext, den man nur knapp vorbereiten kann.

Auch Luca Sophie, die aus dem Buch „Eragon – das Vermächtnis der Drachenreiter“ vorlas, schätzt das Buch, dass sie ebenfalls geschenkt bekam, als „tolles Buch mit einer gut aufgebauten Story“. Sie hat die Vorlesestelle erstmals am Tag vor dem Wettbewerb Probe gelesen, aber „ich lese ja sehr viel. Zum Nikolaus habe ich schon die Bände zwei und drei geschenkt bekommen“, erklärt sie. Auch für sie war der Fremdtext die eigentliche Aufgabe.

Neuanfang auf Regionsebene

Beide Sieger, die Panke nun zum Regionswettbewerb anmelden wird, müssen sich neu aufstellen. Mit dem Buch aus dem Wettbewerb an der KGS dürfen sie in der Regionsausscheidung nicht wieder antreten und der Fremdtext wird auch neu sein. „Das macht mir aber nichts, ich werde einfach den zweiten Band von Eragon nehmen“, sagt Luca Sophie gelassen, während Calla noch nicht sicher ist, was sie auswählen wird. Aber sicher ist: beide werden mit Freude und Spaß in der Region antreten – und hoffentlich wieder die Jury überzeugen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

2 Gedanken zu “Calla und Luca gewinnen den Vorlesewettbewerb der KGS

  1. Liebe Redaktion,
    In diesem Falle ist Luca ein Mädchen.Gerne in Luca Sophie ändern.
    Meine Nichte würde sich sehr darüber freuen.Vielen Dank im voraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    L.Haller

Kommentare sind deaktiviert.

Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.