Astrid-Lindgren-Grundschule Sehnde singt zu Nikolaus

Astrid-Lindgren-Grundschule Sehnde singt zu Nikolaus
Die Schüler und Schülerinnen der Astrid-Lindgren-Schule waren zu Gast mit Lehrerin Claudia Fulda (re.) in der AWO Residenz - Foto: JPH

Pünktlich zum Nikolaustag machte sich eine Gruppe von Schülern der dritten und vierten Klassen zusammen mit ihrer Musiklehrerin Claudia Fulda auf den Weg, um vor Senioren zu singen. Sie besuchten sowohl die AWO Residenz in Sehnde als auch die Tagespflege des Roten Kreuzes, um den Bewohnern und Gästen ein Ständchen zu singen.

Vor ihrem Publikum brachten sie traditionelle  Weihnachtslieder zu Gehör und ermunterten die anwesenden Zuhörer zum Mitsingen. Besonders bei „Lasst uns froh und munter sein“  wurde daraufhin begeistert mitgesungen. Dabei konnten auch die Schüler und Schülerinnen noch etwas dazu lernen: denn die fünf Strophen, die die Kinder sangen, wurden von den Zuhörern noch um zwei weitere Strophen ergänzt!

Zum Schluss der kleinen Vorführung sangen die Schüler das spanische „Feliz Navidad“ und bewiesen dabei nicht nur ihre sprachlichen Fähigkeiten, sondern auch, wie viel Spaß das gemeinsame Singen machen kann. Zur Belohnung gab es von beiden Einrichtungen für jedes Kind ein kleines Dankeschön vom Nikolaus – und die Einladung, doch nächstes Jahr wieder zu Besuch zu kommen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.