Gewaltprävention kann Spaß machen! Ausstellungseröffnung von „ECHT FAIR!

Gewaltprävention kann Spaß machen! Ausstellungseröffnung von „ECHT FAIR!
Der Sehnder Präventionsrat unterstützt die Ausstellung - Logo: Präventionsrat

In der Mensa der KGS Sehnde Am Papenholz 11 wird am Montag, 21.11.2022, um 18 Uhr, die interaktive Ausstellung ECHT FAIR! zur Prävention von (häuslicher) Gewalt der Öffentlichkeit gezeigt. Zu dieser Präsentation laden die Stadt Sehnde und der Präventionsrat der Stadt Sie herzlich ein.

Gewaltprävention ist ein zentrales Anliegen in allen Schulen. Gewalt im Elternhaus mitzuerleben, selbst von Vernachlässigung oder Misshandlung betroffen zu sein, kann massive Auswirkungen auf den Schulerfolg sowie auf das Verhalten von Kindern und Jugendlichen haben. Häusliche Gewalt mitzuerleben führt häufig zu langfristigen psychischen Belastungen. Der Geheimhaltungsdruck innerhalb von Familien erschwert es vielen Kindern und Jugendlichen, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Häufig kennen sie auch ihre Rechte nicht oder schweigen aus Scham und Angst. 

Hilfe suchen

ECHT FAIR! macht häusliche Gewalt öffentlich und spielerisch zum Thema: sie ist konzipiert als animierender Mitmach-Parcours zum Anfassen, Ausprobieren und Fragen stellen. Altersgerecht und ohne erhobenen Zeigefinger werden so Informationen über Rechte, Hilfemöglichkeiten und gewaltfreies Miteinander vermittelt.

Die Ausstellung ist vom 21.11.bis 02.12.2022 zu Gast in Sehnde. Begleitet durch den Schulsozialpädagogen der KGS Sehnde, Ole Märtins, und die Mitglieder des Arbeitskreises gegen häusliche Gewalt werden alle Klassen des 6., 7. und 8. Jahrgangs der KGS Sehnde die Ausstellung besuchen.

Öffentliche Eröffnung

Zur Eröffnungsfeier mit folgendem Programm laden wir alle Interessierten herzlich ein. Das Programm sieht dabei so aus:

  • Begrüßung durch den Bürgermeister Olaf Kruse und die Schulleitung der KGS Sehnde
  • Impulsvortrag „Gut, dass ich nicht alleine war“ – Zum Miterleben von Gewalt zwischen den Eltern. Dr. Anja Stiller, Dipl.-Psych. Fachleitung Kinderschutz-Zentrum in Hannover
  • Erläuterungen zur Ausstellung und Vorstellung der Mitglieder des Arbeitskreises gegen häusliche Gewalt vom Präventionsrat der Stadt Sehnde
  • Gemeinsamer Besuch der Ausstellung und Imbiss
  • Die Ausstellungeröffnung wird musikalisch begleitet von der KGS Sehnde.

Mögliche zusätzliche Besuchszeiten der Ausstellung erfolgen über die Gleichstellungsbeauftragte Stadt Sehnde, Jennifer Glandorf, unter der Telefonnummer 05138/707 224 oder per E-Mail an jennifer.glandorf@sehnde.de.

ECHT FAIR! ist eine Ausstellung der BIG Prävention, einer Einrichtung von BIG in Berlin. Sie wurde in Kooperation mit dem Präventionsbüro PETZE in Kiel entwickelt. Finanziert wird die Ausstellung in Sehnde vom Förderverein des Präventionsrates der Stadt Sehnde.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.