Erschließungsarbeiten für den KGV Feierabend Lehrte angelaufen

14. Juli 2018 @

Die Bauarbeiten zur Herrichtung der Ersatzfläche des KGV Feierabend südlich des Hohnhorstsees haben am Montag, 9. Juli, begonnen. Die Firma Boymann aus Osnabrück wird auf der neuen Fläche den Wegebau übernehmen. Dieser umfasst eine Länge von zirka 1000 Metern in Form einer wassergebundenen Decke und kostet rund 270 000 Euro.

Die Kleingärten werden jetzt vergeben – Foto: JPH

Zur Einfriedung der Fläche wird die Firma Egon Wirth Zaunbau aus Arpke die Einzäunung auf einer Länge von rund 850 Metern übernehmen. Hierfür entstehen weitere Kosten in Höhe von rund 50 000 Euro. Die gesamte Bauzeit wird rund acht Wochen betragen, so dass die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner wie geplant ab September auf die neue Anlage ziehen können.

Alle Interessierten, die mit dem Gedanken spielen, einen Kleingarten neu zu pachten, können sich beim Bezirksverband Lehrte der Kleingärtner in der Westerstraße 11 in Lehrte oder unter der Telefonnummer 05132/50 62 45 melden.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.