Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung
Alle Geehrten und Beförderten der Bilmer Ortsfeuerwehr gemeinsam – Foto: StFw Sehnde

In der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Bilm am Sonnabend, 01.10.2022, standen nach zweijähriger Corona-Pause die Ehrungen im Mittelpunkt. Außerdem berichtete Ortsbrandmeister Thomas Beckner im Jahresrückblick von 14 Einsätzen im Jahr 2021.

Bei sechs Einsätzen handelte es sich um Gefahrguteinsätze, bei denen die Ortsfeuerwehr die Dekontamination der Einsatzkräfte im Verband des ABC-Zug Region Hannover-Ost vornimmt. Die Einsätze waren zeitlich sehr aufwendig und im längsten Einsatz waren die Kräfte aus Bilm für sieben Stunden gebunden.

Personell ist die Ortsfeuerwehr gut aufgestellt. Sie verfügt aktuell über 45 aktive Mitglieder, 13 Mitglieder sind in der Altersabteilung, elf Nachwuchskräfte sind in der Jugend- und sieben in der Kinderfeuerwehr.

Neue Leitung der Jugendfeuerwehr

Führungswechsel bei der Jugendfeuerwehr: Jens Rose übernimmt von Martin Koch, Niklas Winter ist Stellvertreter (v.li.) – Foto: StFw Sehnde

Jugendfeuerwehrwart Martin Koch berichtete über die Aktivitäten der Abteilung und der Teilnahme am 40-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Bolzum-Wehmingen. Die Leistungsspange erwarb Lukas Wagner erfolgreich. Nach 25 Jahren in der Funktion des Jugendfeuerwehrwartes hat sich Koch entschieden, das Amt in jüngere Hände abzugeben. In der Versammlung der Jugendfeuerwehr wurde Jens Rose einstimmig von den jugendlichen Mitgliedern vorgeschlagen, sein Stellvertreter soll Niklas Winter sein. Dies bestätigte die Versammlung.

In einer weiteren Wahl wurde Bernd Hoppe zum Kassenprüfer gewählt.

Beförderungen und Ehrungen

Bei den Beförderungen wurden Maria Antoinette Koch, Venja Peters, Niclas Scholz, sowie Marcel Herber zur Feuerwehrfrau und -mann ernannt. Den Dienstgrad Oberfeuerwehrmann erhielten Nils Bödecker und Thorben Peters.

Stadtbrandmeister Jochen Köpfer ehrte Thomas Beckner, Christina Gründer, Jan Heinrich Kracke und Christian Weber mit dem Feuerwehr Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft. Das Ehrenzeichen für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielt Heinrich Hoppe. Für 50 Jahre aktiven Einsatzdienst in der Feuerwehr bekam Ulrich Beckner das Ehrenzeichen.

Grußworte

Der Stadtbrandmeister Jochen Köpfer überbrachte die Grüße des Stadtkommandos und bedankte sich für den geleisteten Dienst auch in Zeiten der Pandemie. Trotz aller Einschränkungen hat es die Feuerwehr geschafft, alle ihre Aufgaben zu meistern und zu erledigen. Ortsbürgermeister Bernd Ostermeyer dankte im Namen des Ortsrats der Wehr für die Unterstützung und die geleistete Arbeit im Ort.

Die Veranstaltung wurde abgerundet durch die offizielle Übergabe des neuen TSF (W) an den Ortsbrandmeister und seinen  Gerätewart (siehe gesonderten SN-Bericht).

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.