aha-Personalversammlung: Abfuhr verschiebt sich – Remondis fährt normal weiter

7. November 2019 @

Die diesjährige Personalversammlung der Beschäftigten der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) findet am Mittwoch, 13. November 2019, statt. Die Veranstaltung ist ganztägig. Darum verschiebt sich die Abfuhr von Abfällen und Wertstoffen unter Einbeziehung des Sonnabends um einen Tag. Die Abholung der Gelben Säcke im Umland der Region Hannover findet am Mittwoch wie gewohnt statt.

Werden dieses Mal getrennt abgeholt: Gelbe und übrigen Tonnen – Foto: JPH

Mittwochabfuhr fällt aus – Wertstoffhöfe zu

Am Mittwoch, 13. November, holt aha keine Abfälle und Wertstoffe ab. Die Touren vom Mittwoch werden am Donnerstag, die Donnerstagstouren am Freitag und die Freitagstouren am Sonnabend nachgeholt. Die Wertstoffhöfe und Deponien sowie die Sonderabfall-Annahmestelle bleiben am Mittwoch, 13. November, ebenfalls geschlossen. Das aha-Servicetelefon und die Gebührenhotline sind an diesem Tag nicht besetzt. Auch das aha-Kundenzentrum in der Karmarschstraße, die Betriebsstätten und die aha-Zentrale in der Karl-Wiechert-Allee in Groß-Buchholz bleiben an diesem Tag geschlossen.

Gelbe-Sack-Abfuhr von Remondis läuft normal

Auch wenn wegen der Personalversammlung von aha die Abfuhren ab Mittwoch verschoben werden, bleibt Remondis bei den normalen und gewohnten Abfuhrterminen für den Gelben Sack. Die entsorgt Remondis im Umland von Hannover wie gewohnt. „Wir holen die Leichtverpackungen ganz normal an dem Abfuhrtag ab“, sagt Remondis-Niederlassungsleiter Dieter Opara und bittet in dem Zusammenhang die Bürger, die gelben Säcke morgens bis 7 Uhr wie üblich zur Abholung bereitzustellen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.