Tote bei Wohnungsbrand in Hannover

22. November 2018 @

Eine 76 Jahre alte Frau ist am Dienstag, 20.11.2018, bei einem Brand in ihrer Wohnung gestorben. Gegen 22.30 Uhr haben Nachbarn Brandgeruch in dem Mehrfamilienhaus in der Marthastraße im Stadtteil Wülfel bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.

Auch der Notarzt konnte nicht mehr helfen – Foto: JPH

Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits dichter Rauch aus der Wohnung im Erdgeschoss. Dort wurde dann auch die Frau leblos gefunden. Wiederbelebungsversuche der Rettungswagenbesatzung und des Notarztes blieben erfolglos. Weitere Menschen wurden nicht verletzt. Die Mieter verließen das Gebäude eigenständig und kehrten nach gut einer Stunde dorthin zurück. Ihre Wohnungen wurden nicht beschädigt.

Beamte des Fachkommissariats für Brandermittlungen der Polizei Hannover haben die vom Feuer betroffene Wohnung heute untersucht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand gehen die Experten von einem Unglücksfall durch eine brennende Kerze als Ursache aus. In der Wohnung der Frau entstand ein Sachschaden von zirka 100 000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.