Drei Einsätze für die Sehnder Feuerwehren in der 37. Kalenderwoche

14. September 2020 @

Die Ortsfeuerwehr Müllingen-Wirringen ist am Sonntag, 13.09.2020, wegen einer Rauchentwicklung an das Clubhaus am örtlichen Fußballplatz alarmiert worden. Am Einsatzort fanden die Kräfte der Feuerwehr Müllingen-Wirringen einen brennenden Holzverschlag vor. Ein Trupp unter Atemschutz löschte den Brand zügig. Die Brandursache ist laut Feuerwehr noch unklar. Im Einsatz waren das Löschfahrzeug und der Mannschaftstransportwagen.

Parkgarage im Wasser

In die Tiefgarage lief das Wasser aus der Heizung – Foto: StFw Sehnde

Bereits am Donnerstag, 10.09.2020, ist die Sehnder Ortsfeuerwehr um 1.40 Uhr zu einem Einsatz am Hotel an der Peiner Straße in Sehnde ausgerückt. Dort stand die unter dem Hotel befindliche Parkgarage unter Wasser, das von der Heizungsanlage ausgelaufen war. Die Einsatzleitung schaltete daraufhin die Heizungsanlage des Hotels ab, was den Wasserfluss beendete. Das Wasser aus der Tiefgarage lief über einen Abfluss dort von selbst ab. Im Einsatz war das Löschgruppenfahrzeug.

Baum fällt auf die Straße

Schon am Mittwoch, 09.09.2020, um 22.35 Uhr war die Ortsfeuerwehr Müllingen-Wirringen im Einsatz am Tivoli. Auf der Kreisstraße 147 von Müllingen zur B 443 lag erneut ein Baum, der beseitigt werden musste. Da der Einsatzleiter darüber hinaus in den Kronen benachbarter Bäume abgebrochene Äste des umgefallenen Baumes bemerkte, wurde die Drehleiter aus Sehnde nachalarmiert. Mit ihrer Hilfe wurden dann die losen Äste aus den Kronen der anderen Bäume geholt. Im Einsatz waren das Löschfahrzeug und der Mannschaftstransportwagen aus Müllingen-Wirringen, die Drehleiter und ein weiteres Fahrzeug aus Sehnde sowie die  Polizei.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.