Preisverteilung und Winterschützenfest der SG Sehnde

5. Februar 2018 @

Die Schützengesellschaft Sehnde feierte am vergangenen Sonnabend, 3. Februar, ihr traditionelles Winterschützenfest und die Schützenschwestern, Schützenbrüder und einige Gäste trafen sich um die Winterköniginnen und König 2018 zu feiern. Begrüßen konnte die 1. Vorsitzende der SG Sehnde Janina Behrens an diesem Abend auch den Sehnder Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke mit Frau und den Sehnder Ortsbürgermeister Helmut Süß mit Lebensgefährtin.

Erwin de Wijk übergibt seiner Frau Birgit den Präsentkorb – Foto: N. Graumüller

Nach der Begrüßung um 19.30 Uhr begann im offiziellen Teil dann die diesjährige Preisverteilung. Schießsportleiter Andreas Schnabel unterstützt von Erwin de Wijk vergab unter anderem die Preise für den Luftgewehr (LG) Winterchampion, die Preisscheibe LG, den Preis „Er und Sie“, die beste „9“ und den „Goldenen Schuss“.

Bernhard Bonacker-Schüler siegte beim LG Winterchampion (53,6 Gesamtringzahl) und der besten „9“ und errang damit die beiden Preise. Bärbel Lauenstein konnte sich mit einem 22,61 Gesamtteiler die Preisscheibe LG sichern. Zusammen mit ihrem Mann Heinz-Dieter belegte sie ebenfalls beim „Er und Sie-Schießen“ den ersten Platz (140,48 GT). Sie verwiesen damit Das Mutter-Sohn-Duo Beate und Kevin Graumüller auf den 2. Platz (398,20 GT). Den „Goldenen Schuss“ sicherte sich in diesem Jahr Birgit de Wijk, die erfreut den prallgefüllten Präsentkorb entgegennahm.

Die neuen Wintermajestäten Beate Graumüller, Erwin de Wijk und Nina Graumüller (v.li.) – Foto: Privat

Höhepunkt des Abends war dann die Ehrung der Winterkönige 2018. Jessica Schlimme belegte in der Juniorenklasse Platz 3 und Henrik Schnabel Platz 2. Winterjuniorenkönigin in diesem Winter wurde Nina Graumüller mit einem Gesamtteiler von 15,64. Bei den Damen errang Beate Graumüller das „Zepter“ und wurde mit einem Gesamtteiler von 45,03 Winterkönigin 2018. Platz 2 belegt hier Anke Pfaff (48,77 Gesamtteiler) und Platz 3 Ruth Plachetka (49,44 Gesamtteiler). Die Ehre des Winterkönigs sicherte sich Erwin de Wijk (145,69 GT). Jürgen Schröter nahm den 2. Platz (224,34) und Bernhard Bonacker-Schüler den 3. Platz (236.86 GT) ein.

Nachdem die Preisträger und Majestäten mit einem dreifachen „Gut Schuss“ beglückwünscht worden waren, folgte der Ehrentanz der Majestäten und damit der Einstieg in den festlichen Teil des Abends. Bei guter Musik von Marcel Walther, auch bekannt als DeeJaY Playman, und guter Stimmung, ließ es sich keiner nehmen, zu tanzen und ausgelassen zu feiern. In geselliger Runde blieb man bis spät in die Nacht in der Schützenklause.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.