Geplante Aktionen für 2020 im Rahmen von „Blühendes Sehnde“

11. April 2019 @

Das monotone städtische Einheitsgrün an Straßen und in Grünflächen soll jetzt naturnäher und bunter für Mensch und Tier werden und Schmetterlings- und Wildbienenrefugien auf städtischen Grünflächen

An der kommunalen Entlastungsstraße darf gepflanzt werden – Foto: Stadt Sehnde

Im gesamten Stadtgebiet wurden derzeit geeignete städtischen Flächen für die Herstellung von insektenfreundlichen Blühflächen ausgewählt. Diese über hundert Einzelflächen mit insgesamt zirka 15 000 Quadratmetern sollen in den nächsten drei Jahren mit einer Saatgutmischung für Schmetterlings- und Wildbienensäume aus einheimischen ein- und mehrjährigen Blütenpflanzen eingesät werden. Die Sehnder Bürger können auf die Entwicklung dieser blütenreichen Flächen und den Eindruck, den sie das Jahr über vermitteln werden, gespannt sein.

Weitere Hinweise zu der Anlage der Blühflächen sind auf der Internetseite der Stadt Sehnde in der Vorlage Nr. 2019/0519 „Herstellung von Blühflächen auf städtischen Rasen- und Wiesenflächen“ zu finden. Dort sind dazu auch Lagepläne der einzelnen Ortsteile einsehbar.

Elfenkrokusse gibt es für die Bürger – Foto: Stadt Sehnde

Gemeinsam will die Stadt auch für einen bunteren Sehnder Frühling im nächsten Jahr sorgen.  Dazu sollen frühblühende, insektenfreundliche Blumenzwiebeln für die Grünflächen bereitgestellt werden. Für jeden Menschen der Stadt Sehnde möchte die Stadtverwaltung daher im Herbst ein Schneeglöckchen, einen Elfenkrokus oder ein Blausternchen als Blumenzwiebeln zur Pflanzung in städtischen Grünflächen oder Straßen in jedem Ortsteil entsprechend der jeweiligen Einwohnerzahl zur Verfügung stellen, das heißt zurzeit insgesamt 24 320 Stück. Geplant ist, dass die Stadtverwaltung gemeinsam mit den Ortsräten geeignete Flächen festlegt und die Selbstpflanzung im Ort organisieren.

Schneeglöckchen, Elfenkrokus und Blausternchen sind für diese Aktion ausgewählt, weil sie als erste im Jahr blühen, Insekten anlocken, durch ihre Selbstaussaat nachhaltig sind, gut verwildern und Blütenteppiche bilden können.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.