Zwei Flächenbrände in der Gemeinde Uetze

Zwei Flächenbrände in der Gemeinde Uetze
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Zu zwei Flächenbränden ist es in der Gemeidne Uetze am Mittwoch, 20.07.2022, gekommen.

Der erste Brand wurde um 17.30 Uhr im Ortsteil Hänigsen An der L311 zwischen Hänigsen und Wathlingen gemeldet worden. Während der Erntearbeiten auf einem Getreidefeld gerieten zirka 1,5 Hektar des betroffenen Feldes in Brand. Das Feuer konnte durch die alarmierten Feuerwehren Hänigsen, Dollbergen, Nienhagen und Wathlingen gelöscht werden. Dabei verbrannten rund 1,5 Hektar Weizen. Verletzt wurde niemand. Der Mähdrescher, mit dem das Feld zum Zeitpunkt der Brandentwicklung bewirtschaftet wurde, wurde ebenfalls nicht beschädigt.

Der zweite Brand ereignete sich dann um 20.45 Uhr an der L 387 ziwschen Uetze und Dollbergen. Ein abgeerntetes Getreidefeld geriet hier aufgrund der extremen Wetterlage in Brand. Das Feuer konnte durch einen auf dem Nachbarfeld anwesenden Landwirt rechtzeitig erkannt und durch die alarmierten Feuerwehren Uetze, Dollbergen, Katensen und Schwüblingsen rechtzeitig gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden hält sich in Grenzen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.