Unbekannte setzen Strohballen in Laatzen in Brand

Bislang unbekannte Täter haben am Montagmorgen, 06.08.2018, auf einem Feld an der Verlängerung der Straße Reinekamp in Grasdorf 40 Strohballen in Brand gesetzt.

40 Ballen sind verbrannt – Foto: JPH

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sind mehrere Anwohner gegen 5 Uhr auf Flammenschein auf dem Feld aufmerksam geworden und hatten daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Die konnte die Flammen erst nach einem mehrstündigen Einsatz löschen.

Die Experten des Zentralen Kriminaldienstes Hannover gehen nach ihren Untersuchungen nun davon aus, dass die Ballen vorsätzlich in Brand gesetzt worden sind und haben die Ermittlungen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung aufgenommen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 2000 Euro. Zeugenhinweise erbittet der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.